„The Walking Dead“: In der neuen Folge geht es um „Diebstahl und Lügen“ – Review

    Unser Recap zur fünften Episode der zehnten Staffel

    Jana Bärenwaldt
    Rezension von Jana Bärenwaldt – 04.11.2019, 23:00 Uhr

    Negan (Jeffrey Dean Morgan) befindet sich auf freiem Fuß – Bild: AMC
    Negan (Jeffrey Dean Morgan) befindet sich auf freiem Fuß

    In der aktuellen „The Walking Dead“ Folge geht es, wie der Titel schon erahnen lässt, um „Diebstahl und Lügen“. Außerdem dreht sich ein Großteil der Episode um Negans (Jeffrey Dean Morgan) Flucht, die eine überraschende Wendung nimmt.

    Kelly (Angel Theory) hat zunehmend mit den Folgen ihres schwindenden Gehörsinns zu kämpfen. Während sie ein Wildschwein jagt, erleidet sie einen erneuten Schub. Dadurch können sich einige Walker unbemerkt an sie heranschleichen. Kelly muss Hals über Kopf fliehen und ihre Beute zurücklassen. Während ihrer überhasteten Flucht stürzt sie jedoch, verletzt sich schwer am Kopf und wird verliert das Bewusstsein.

    Als die anderen Jäger ohne Kelly nach Hilltop zurückkehren, macht sich Connie (Lauren Ridloff) große Sorgen. Gemeinsam mit Daryl (Norman Reedus), der gerade erst gemeinsam mit Siddiq (Avi Nash) in der Gemeinde angekommen ist, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Schwester. Yumiko (Eleanor Matsuura) würde die beiden am liebsten begleiten, wird aber in Hilltop dringender benötigt. Mittlerweile hat sie mehr Verantwortung innerhalb der Gemeinde übernommen und viele der Einwohner richten sich mit ihren Anliegen an sie.

    Kellys (Angel Theory) Zustand verschlimmert sich.
    Kellys (Angel Theory) Zustand verschlimmert sich.

    Zwischen ihr und Magna (Nadia Hilker) kriselt es deswegen jedoch ziemlich, da Magna sich nur ungerne von ihrer Freundin bevormunden lässt. Es wird enthüllt, dass Yumiko in der Vergangenheit Magnas Anwältin in einem Mordprozess war. Als auf einmal Vorräte aus Hilltop verschwinden, spricht Yumiko Magna darauf an, wird jedoch von ihr abgeblockt.

    Negan wurde unterdessen von seinem Wächter Brandon (Blaine Kern III) eingeholt. Der will ihn jedoch nicht zurückzubringen, sondern sich ihm anschließen und ihn bei seinen weiteren Plänen unterstützen. Im Verlauf ihrer Reise wird klar, dass Brandon Negan als eine Art Idol sieht. Seine Eltern waren Saviors und kamen im Krieg gegen Rick Grimes und die anderen Communities ums Leben. Brandon hofft nun, dass Negan eine neue Sanctuary aufbauen will.

    Connie (Lauren Ridloff) und Daryl (Norman Reedus) sind ein gutes Team.
    Connie (Lauren Ridloff) und Daryl (Norman Reedus) sind ein gutes Team.

    Zunächst liegt also der Verdacht nahe, dass Brandon auch derjenige war, der Negan aus seiner Zelle gelassen hat. Der fragt jedoch selbst bei Negan nach, wie dieser entkommen konnte. In der letzten Folge wurde bereits Lydia vom Verdacht befreit – wer war es also dann, und was für Motive hatte die Person dafür?

    Auf ihrem Weg wird Negan zunehmend genervt von Brandon, der einen ziemlich abseitigen Humor besitzt und sehr bemüht ist den ehemaligen Anführer der Saviors zu beeindrucken. Dazu hat er ihm sogar seine alte Lederjacke besorgt und eine neue Lucille gebaut.

    Negan (Jeffrey Dean Morgan) bekommt ungebetene Hilfe von Brandon (Blaine Kern III)
    Negan (Jeffrey Dean Morgan) bekommt ungebetene Hilfe von Brandon (Blaine Kern III)

    Bald wird jedoch klar, dass Brandon nicht nur nervig, sondern auch eine Gefahr für seine Umwelt ist. Als Negan eine Frau und ihren kleinen Sohn vor einem Walker-Angriff rettet, fällt Brandon nichts besseres ein als vorzuschlagen, dass sie der Familie folgen und sie ausrauben sollten.

    Negan hat die Nase voll und schickt Brandon fort. Er hat vor die Frau und den Jungen in die Nähe von Alexandria zu bringen. Dazu soll es jedoch nicht mehr kommen. Während Negan Feuerholz sammelt, hat sich Brandon zurückgeschlichen und Mutter und Kind ermordet. Er denkt, dass er damit in Negans Sinne gehandelt hat. In einem Wutanfall tötet Negan Brandon und setzt seinen Weg alleine fort.

    An einer anderen Stelle in den Wäldern suchen Connie, Daryl und Dog nach Kelly. Nach einiger Zeit taucht plötzlich Magna auf um ihnen zu helfen. Gemeinsam finden sie eine immer noch halb benommene Kelly. Der Weg zurück nach Hilltop ist weit und Kelly überzeugt Magna, sie zu ihrem geheimen Lager zu führen. Dorthin sind also die Vorräte aus Hilltop verschwunden. Anscheinend haben Magna und Kelly für den Fall der Fälle vorgesorgt. Daryl ist außer sich vor Wut, verspricht Connie aber ihre Schwester nicht zu verraten.

    Ezekiel (Khary Payton) hat währenddessen mit eigenen Problemen zu kämpfen. Als er vor Siddiq einen schweren Hustenanfall erleidet, kann er nicht länger verbergen, wie schlecht es um ihn steht und er offenbart großen Knoten unter seinem Halstuch. Der Krebs zieht sich bereits seit Generationen durch seine Familie. Dank moderner Medizin haben seine Großmutter und sein Vater ihn besiegt. Jedoch weiß Ezekiel, dass seine Diagnose inmitten der Apokalypse einem Todesurteil gleichkommt.

    Ezekiel (Khary Payton) weiß, was seine Diagnose bedeutet.
    Ezekiel (Khary Payton) weiß, was seine Diagnose bedeutet.

    Derweil beobachtet Aaron (Ross Marquand) Gamma (Thora Birch), die einen toten Walker aufschlitzt und in den Fluss schiebt. Später erstattet diese Alpha (Samantha Morton) Bericht, und versichert ihr, dass alles nach Plan läuft. In einem Gespräch zwischen Alpha und Beta (Ryan Hurst) wird offenbart, dass die Whisperer tatsächlich hinter den verschiedenen Vorfällen wie dem umgestürzten Baum und den Beißer Herden stecken. All das ist Teil des Plans, die Communities langsam aber sicher ins Verderben zu stürzen.

    Beta ist jedoch der einzige, der es wagen darf Alphas Taktiken in Frage zu stellen. Als ein anderes Mitglied der Whisperer die Frage stellt, warum sie die Communities nicht einfach mit der großen Walker Horde dem Erdboden gleichmachen, wird er dafür sofort mit dem Tod bestraft.

    Gemeinsam mit ihrem neuen untoten Freund kehrt Gamma schließlich an den Fluss zurück und verfährt dort mit dem frischen Beißer ebenso wie mit seinem Vorgänger. Allerdings fällt es ihr schwer, sich zu konzentrieren. Immer wieder tauchen Bilder von ihrer Schwester in ihren Gedanken auf. Anscheinend ist sie sich mittlerweile nicht mehr so sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. In ihrer Unachtsamkeit verletzt sie ihre Hand. Plötzlich taucht Aaron auf und wirft ihr Verbandszeug zu. Er versucht mit ihr zu reden, aber Gamma flieht.

    Alpha (Samantha Morton) hat eine wichtige Aufgabe für Gamma (Thora Birch).
    Alpha (Samantha Morton) hat eine wichtige Aufgabe für Gamma (Thora Birch).

    Zurück im Whisperer Camp erzählt sie Alpha von ihrem Zusammenstoß mit Aaron. Alpha denkt, dass Aaron sich noch als nützlich herausstellen könnte, und verkündet geheimnisvoll, dass es an der Zeit sein könnte, eine neue Maske zu tragen.

    In der Zwischenzeit ist Negan an einer der Grenzen zum Whisperer Gebiet angekommen. Ohne zu zögern überquert er sie. Lautstark tötet er Untote und lockt damit schließlich eine Gruppe von Whisperern, angeführt von Beta, an.

    Fazit

    Auch wenn der Titel der Folge „Diebstahl und Lügen“ lautet und sich damit auf die Vorgänge in Hilltop bezieht, so war der Handlungsstrang rund um Negan und Brandon doch der deutlich spannendere. Zum einen stellt sich die Frage, wer Negan aus seiner Zelle gelassen hat und zum anderen wird es sehr interessant zu sehen sein, was Negan bei den Whisperern anstellen wird. Momentan läuft für Alpha zwar alles nach Plan, aber vielleicht erweist sich Negan ja noch als Ass im Ärmel von Alexandria.

    © Alle Bilder: AMC

    Über die Autorin

    Jana Bärenwaldt

    Jana Bärenwaldt entdeckte ihre Leidenschaft für Fernsehserien mit der Ausstrahlung von „The Tudors“ im deutschen Fernsehen. Bis heute ist die Historienserie eins ihrer favorisierten Genres, weswegen sie diesem Thema auch ihre Bachelorarbeit gewidmet hat. Mittlerweile schaut sie aber bunt gemischt, von Drama über Fantasy bis hin zu Anime Serien. Seit März 2016 ist Jana neben ihrem Studium der Medienwissenschaften in der Redaktion von fernsehserien.de tätig und schreibt dort hauptsächlich für TV-Serien aus dem englischsprachigen Raum.

    Lieblingsserien: The Walking Dead, Outlander, Westworld

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1975) am melden

      Ich werd mit den neuen Leuten einfach nicht warm.Überhaupt is es schwer da noch jemanden gern zu haben.
        hier antworten
      • am melden

        Bisher die allerbeste Folge der 10. Staffel! Einfach nur großartig!
          hier antworten

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen