„The Walking Dead“: enthüllt Carols Plan in der Folge „Abschiede“ – Review

    Unser Recap zur 14. Episode der zehnten Staffel

    Rezension von Jana Bärenwaldt – 30.03.2020, 23:00 Uhr

    Negan (Jeffrey Dean Morgan) und Daryl (Norman Reedus)

    Nachdem die letzte Folge von „The Walking Dead“ als Stand-Alone Episode rund um Michonne (Danai Gurira) fungierte, werden nun die Geschehnisse nach dem Angriff der Whisperer auf Hilltop wieder aufgegriffen. Beta (Ryan Hurst) erfährt von Alphas (Samantha Morton) Tod und rüstet sich zum Gegenschlag. Carol (Melissa McBride) hat ihre Rache bekommen, kann ihre eigenen Dämonen trotzdem nur schwer abschütteln. Daryl (Norman Reedus) muss angesichts der neuesten Entwicklungen lernen, Negan (Jeffrey Dean Morgan) zu vertrauen. Zudem bricht Eugene (Josh McDermitt) auf eine Expedition auf, um sich mit der geheimnisvollen Stephanie (Margot Bingham) zu treffen.

    In einem Rückblick wird gezeigt, wie Carol Negan in seiner Zelle besucht und mit dem Mord an Alpha beauftragt. Im Gegenzug will sie dafür sorgen, dass er nicht länger wie ein Aussätziger behandelt wird. Damit trifft sie bei Negan einen Nerv und der willigt ein.

    In der Gegenwart sind die beiden nun zur Grenze zum Whisperer Territorium aufgebrochen, die noch immer von den Pfählen markiert wird. Carol spießt Alphas Kopf auf und die Genugtuung steht ihr ins Gesicht geschrieben. Negan drängt darauf nach Alexandria zurückzukehren, damit Carol ihren Teil der Abmachung einlösen und er ein neues Kapitel in seinem Leben aufschlagen kann. Carol hat es aber alles andere als eilig wieder nach Hause zurückzukehren und lässt Negan allein.

    Carol (Melissa McBride) hat endlich ihre Rache bekommen. AMC

    In der Zwischenzeit haben sich nun die restlichen Überlebenden aus Hilltop am ursprünglich vereinbarten Treffpunkt versammelt. Eugene ergreift die Gelegenheit, um die anderen über seinen Funkkontakt zu Stephanie und sein Vorhaben eines Treffens zu informieren. Die Reaktionen auf diese Neuigkeiten fallen gemischt aus, jedoch kommen sie schließlich darin überein, dass sie momentan jede Chance auf potenzielle neue Verbündete nutzen sollten. Ezekiel (Khary Payton) und Yumiko (Eleanor Matsuura) beschließen, Eugene auf seiner Mission zu begleiten.

    Beta findet derweil Alphas Kopf an der Grenze. Ein ihn begleitender Whisperer setzt ihn darüber in Kenntnis, dass er sie zuletzt zusammen mit Negan gesehen hat. Als sein Begleiter Beta zum „neuen Alpha“ erklärt, muss er diese Blasphemie allerdings mit dem Leben bezahlen. Beta ist in dem Glauben, dass Alpha ihn immer noch leitet.

    Beta (Ryan Hurst) holt zum Gegenschlag aus. AMC

    Er nimmt ihren Kopf mit sich und sucht eine verlassene Bar auf. Offenbar hat er dort vor der Apokalypse einst ein Konzert gegeben, dafür spricht auf jeden Fall ein Plakat, dass mit seinem Gesicht für einen Countrysänger namens Half Moon wirbt. Betas Identität wurde im Verlauf der Staffel immer wieder thematisiert und nun bestätigt. Beta legt eine Schallplatte auf und lockt durch die Melodie sämtliche Untote in der Gegend an. So formiert er eine neue Walker Horde.

    Negan kehrt zu der Hütte zurück, in der er Lydia (Cassady McClincy) zurückgelassen hatte, findet dort an ihrer Stelle jedoch Daryl vor. Daryl will Negans Geschichte nicht glauben, auch nicht, als der Carol erwähnt. Er fesselt Negan und verlangt Beweise. Als sie an der Grenze ankommen, ist Alphas Kopf jedoch verschwunden und Daryl sieht seinen Verdacht bestätigt. Plötzlich tauchen drei Whisperer auf, von denen einer mit seiner Waffe auf Negan und Daryl zielt. Als sie Negan erkennen, fallen sie jedoch auf die Knie und erklären ihn zum neuen Alpha, da er die vorherige Alpha umgebracht hat.

    Daryl (Norman Reedus) vertraut Negan (Jeffrey Dean Morgan) nicht. AMC

    Negan fackelt nicht lange. Er erschießt einen der Whisperer und überwältigt dann gemeinsam mit Daryl die beiden Übrigen. Daryl weiß nun, dass Negan die Wahrheit gesagt hat. Negan gibt zu, dass er sich bei den Whisperern endlich wieder respektiert gefühlt hat, nachdem er in Alexandria alles verloren hatte. Aber Alphas Philosophie konnte er nicht mittragen. Daryl akzeptiert, dass Negan sich ihm anschließt.

    Carol ist währenddessen allein im Wald unterwegs. Sie hat zwar endlich ihre Rache bekommen, aber Alphas Geist und ihre eigene Schuld verfolgen sie noch immer. Sie weiß, dass sie mit ihren Handlungen einen Racheakt seitens der Whisperer provoziert hat, und traut sich nicht nach Alexandria zurück. Carol geht zu einer Hütte, wo sie etwas sucht, was letztendlich aber dazu führt, dass das Dach einstürzt und sie unter sich begräbt.

    Carol (Melissa McBride) kann nicht länger davonlaufen. AMC

    Sie ist immer noch unter den Trümmern eingesperrt, als ein Beißer sich langsam nähert. Während Alphas Stimme in ihrem Kopf ihr höhnisch zuflüstert, dass sie einfach zu den Blumen schauen soll und sie damit an Lizzies (Brighton Sharbino) Tod erinnert, mobilisiert Carol noch einmal ihre letzten Kräfte und ihren Überlebenswillen und schafft es sich zu befreien. Sie entscheidet sich nun doch nach Alexandria zurückzugehen.

    Eugene, Yumiko und Ezekiel sind mittlerweile auf dem Weg zu Stephanies Treffpunkt. Während der Reise geht es Ezekiel zunehmend schlechter. Als sie eine Stelle untersuchen, an der Beißer in Käfigen eingesperrt sind, wird Ezekiels Pferd unbemerkt von ihm gebissen. Er muss es später am Abend von seinem Leiden erlösen.

    Am nächsten Tag nähern sie sich einer großen Stadt, die auf den ersten Blick verlassen wirkt. Als sie weiter ins Zentrum vordringen bietet sich ihnen ein bizarrer Anblick. An verschiedenen Ecken sind verkleidete Walker zu skurrilen Szenen festgekettet, beispielsweise in einem Restaurant oder in einem Auto. Ezekiel kann sich ein Lachen nicht verkneifen. Auf einmal erscheint vor ihnen eine flippig gekleidete Frau (Paola Lázaro) die sie anstrahlt und aufgeregt begrüßt.

    Yumiko (Eleanor Matsuura), Eugene (Josh McDermitt) und Ezekiel (Khary Payton) werden stürmisch begrüßt. AMC

    Beta ist weiterhin der Ansicht, Alphas Wünsche zu erfüllen. Er ersticht ihren Kopf und trägt nun einen Teil ihres Gesichts zusätzlich zu seiner alten Maske. Dann tritt er auf die Straße hinaus und führt seine neue Armee vorwärts.

    Fazit

    Es scheint, als würden die Whisperer unter Betas Führung nun zu einem finalen Gegenschlag ausholen, der sich dieses Mal gegen Alexandria richten könnte. Carol weiß, dass sie daran eine Mitschuld trägt, hat sich aber dazu entschieden, wieder zu ihren Freunden zurückzukehren. Ihre Storyline wirkt in dieser Folge im Gegensatz zu den anderen jedoch etwas schwach. Immerhin ist ihre Vendetta gegen Alpha nun vorbei, sodass sie endlich ein neues Kapitel aufschlagen kann.

    Einen neuen Weg will nun auch Negan beschreiten, der sich gegen die Whisperer entschieden hat, als er Alpha getötet und sich auf Daryls Seite gestellt hat. Obwohl es zu diesem Zeitpunkt nur schwer vorstellbar wirkt, dass Negan jemals vollkommen von den anderen akzeptiert wird, haben er und Daryl zumindest ein ziemlich gutes Team abgegeben.

    Neue Verbündete könnten zudem auch Eugene, Ezekiel und Yumiko finden, entweder in der exzentrischen Frau oder in Stephanie und ihrer Community. Vielleicht gibt es dort auch noch Hoffnung für Ezekiel auf eine angemessene Behandlung, denn dessen Zeit scheint immer schneller abzulaufen.

    Über die Autorin

    Jana Bärenwaldt entdeckte ihre Leidenschaft für Fernsehserien mit der Ausstrahlung von „The Tudors“ im deutschen Fernsehen. Bis heute ist die Historienserie eins ihrer favorisierten Genres, weswegen sie diesem Thema auch ihre Bachelorarbeit gewidmet hat. Mittlerweile schaut sie aber bunt gemischt, von Drama über Fantasy bis hin zu Anime Serien. Seit März 2016 ist Jana neben ihrem Studium der Medienwissenschaften in der Redaktion von fernsehserien.de tätig und schreibt dort hauptsächlich für TV-Serien aus dem englischsprachigen Raum.

    Lieblingsserien: The Walking Dead, Outlander, Westworld

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen