Troian Bellisario neben Patrick Dempsey in neuem CBS-Projekt

    Politdrama „Ways & Means“ spielt im US-Kongress

    Ralf Döbele – 05.03.2020, 11:55 Uhr

    Troian Bellisario in „Pretty Little Liars“

    Ein weiterer bekannter Serienstar wird an der Seite von Patrick Dempsey in dem CBS-Pilot zu „Ways & Means“ zu sehen sein. „Pretty Little Liars“-Veteranin Troian Bellisario hat für das Politdrama unterschrieben, das im US-Kongress angesiedelt ist.

    „Ways & Means“ handelt von einem Kongressabgeordneten, der seinen Glauben an das politische System verloren hat. Deswegen arbeitet er heimlich mit einer idealistischen, jungen Kongressabgeordneten der gegnerischen Partei (Bellisario) zusammen: So hoffen die beiden, das hoffnungslos blockierte System aufzubrechen, zu dessen Enstehung er selbst beigetragen hat. Gemeinsam möchten sie die US-Politik retten – und hoffen, nicht dabei erwischt zu werden. In der US-Politik, in der sich ein Zwei-Parteiensystem etabliert hat, kann es fast nie wechselnde Mehrheiten geben, oftmals folgen Abstimmungsergebnisse den Parteigrenzen.

    Troian Bellisario verkörpert Claire, die gerade erst für die Demokraten in den US-Kongress gewählt wurde. Die intelligente, fortschrittliche und idealistische Politikern versucht geradlinig und mit gutem Beispiel voranzugehen. Allerdings wird sie auch lernen müssen, ihren Idealismus und ihre Ambitionen unter einen Hut zu kriegen. So stellt sich die Frage, ob ‚sie den Kongress‘ oder ob ‚der Kongress sie‘ nachhaltig verändern wird.

    Ed Redlich, der frühere Showrunner von „SEAL Team“, entwickelt das Drehbuch mit Mike Murphy, einem ehemaligen politischen Berater der Republikaner. Produziert wird „Ways & Means“ auch von Nina Tassler, der früheren Entertainment-Chefin von CBS (aka Chefin des Senders CBS). Verantwortlich zeichnen PatMa Productions und CBS TV Studios.

    Bekannt ist Troian Bellisario natürlich vor allem als die perfektionistische Spencer Hastings aus dem Teen-Drama „Pretty Little Liars“, bei dem sie sieben Staffeln lang den Hauptcast anführte. Die Tochter des legendären Fernseh-Produzenten Donald P. Bellisario war außerdem mit Gastauftritten in „Suits“ und „Stumptown“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen