„Treadstone“: Serie aus dem Jason-Bourne-Universum mit Deutschlandpremiere im Januar

    Prime Video verkündet Startdatum für Serie um Schläfer-Agenten

    Bernd Krannich – 10.12.2019, 15:49 Uhr

    Jeremy Irvine (l.), Brian J. Smith (l.) und Hyo-Joo Han (r.) in „Treadstone“

    Prime Video hat einen Veröffentlichungstermin für seinen Serieneinkauf „Treadstone“ verkündet, in dem auch die Deutsche Emilia Schüle („Charité“) eine Rolle hat: 10. Januar 2020.

    Treadstone ist in den Romanen von Robert Ludlum der Projektname, unter dem die CIA Menschen unter psychischem Training in Kampfmaschinen verwandelt, die sich aber nicht an ihre Fähigkeiten erinnern können – bis sie aktiviert werden, um Attacken gegen wichtige Ziele zu unternehmen. Wie eben Jason Bourne, der vor allem durch die Filme mit Matt Damon bekannt wurde.

    In der in der Serienhandlung wurde das Treadstone-Programm mittlerweile eingestellt, nachdem es zu einem tödlichen Vorfall mit einem dieser Schläfer-Agenten gekommen war. Allerdings sind immer noch zahlreiche solche Schläfer präpariert und ahnungslos in der Welt, sie sollen halt nur nie wieder aktiviert werden und das Training neuer Schläfer endet – so zumindest das Ziel der CIA. Doch irgendjemand scheint nun gezielt solche Schläferagenten zu aktivieren. Daneben gibt es einen solchen Schläfer, bei dem Ausbildung und Kampftraining im Rahmen einer eher durchschnittlichen Barschlägerei „ansprang“ – und der nun dem Ursprung dieser Fähigkeiten nachspürt. Die Hauptrollen in „Treadstone“ haben neben Schüle auch Jeremy Irvine, Brian J. Smith, Omar Metwally, Tracy Ifeachor, Hyo-joo Han, Gabrielle Scharnitzky, Michelle Forbes, Michael Gaston und Shruti Haasan.

    Trailer zu „Treadstone“ (OmU)

    „Treadstone“ wurde von Tim Kring („Heroes“) entwickelt, der auch als Executive Producer fungiert. Die Serie hat ihre Weltpremiere in den Vereinigten Staaten beim USA Network noch bis zum 17. Dezember. Nach früheren Berichten soll es sich bei „Treadstone“ um eine Miniserie handeln.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen