Trari Trara, „Die Simpsons“ sind da: Neue Folgen als Deutschlandpremiere

    Unangekündigt wurde die zweite Hälfte von Staffel 33 veröffentlicht

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 28.09.2022, 10:30 Uhr

    Disney+ bereitet den „Simpsons“ ein ganz frühes Weihnachtsgeschenk – Bild: ORF/© 2019-2020 Fox and its related entities. All rights reserved
    Disney+ bereitet den „Simpsons“ ein ganz frühes Weihnachtsgeschenk

    Überraschung: Der Streaming-Dienst Disney+ hat am heutigen Mittwoch die komplette 33. Staffel von „Die Simpsons“ mit allen 22 Episoden in sein deutsches Angebot aufgenommen.

    Nachdem auf ProSieben – und damit direkt im Free-TV – die ersten elf Folgen der Staffel ab Januar ihre Deutschlandpremiere hatten, besorgt der Streaming-Dienst somit die Deutschlandpremiere der zweiten Staffelhälfte (inklusive Synchronfassungen). Diese Veröffentlichung war zuvor von Disney+ nicht angekündigt worden.

    Ähnliches hatte sich bereits im Vorjahr zugetragen: Ende September hatte Disney+ die komplette 32. Staffel ins Programm geholt und damit im Wesentlichen die zweite Staffelhälfte zur Deutschlandpremiere gebracht. Damals hatte ProSieben (vermutlich eher zufällig) am selben Tag die Free-TV-Premiere der zweiten Staffelhälfte nach einer mehrmonatigen Pause begonnen.

    In den USA ist am Sonntag derweil die 34. Staffel der erfolgreichen und langlebigen Animationsserie auf dem Hause FOX gestartet, deren Rechte The Walt Disney Company mit dem Kauf des Produktionsstudios 20th Century Fox TV erworben hatte. Der US-Sender FOX zeigt schon seit 2005 am Sonntagabend im Wesentlichen einen zweistündigen Block animierter Comedyserien, zu denen neben den „Simpsons“ auch „Family Guy“ und „Bob’s Burgers“ gehören. Während FOX aktuell in Eigenregie neue Animationsserien wie „Krapopolis“ und „Grimsburg“ entwickelt, dürfte man beim Sender auch weiterhin Interesse an der Fortführung der alten Serien haben.

    Allerdings zeigte zuletzt die schwierige Verlängerung der erfolgreichen Serien „9-1-1 Notruf L.A.“ und „9-1-1: Lone Star“ durch FOX im Mai (fernsehserien.de berichtete), dass sich die beiden ehemaligen Schwesterfirmen am Verhandlungstisch nichts schenken. Die 34. Staffel der „Simpsons“ ist aktuell die abschließende einer Zwei-Staffel-Bestellung, über die Zukunft der Serie wird nun verhandelt.

    Anders als in der deutschen Synchronfassung konnten „Die Simpsons“ in den USA ihren Sprecher-Hauptcast seit nunmehr über 33 Staffeln konstant halten: Dan Castellaneta, Nancy Cartwright, Julie Kavner, Yeardley Smith, Harry Shearer und Hank Azaria leihen den zentralen Figuren schon seit mehr als 30 Jahren die Stimmen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1999) am

      Und Pro7? Wann folgt Rest der Staffel? Wünschen würde ich mir ja eine zeitgleiche Ausstrahlung mit dem Original in den USA, nur eben synchronisationsbedingt um eine Staffel verschoben. Diese dauernde Zerstückelung missfällt mir.
      • am

        endlich................wenn pro 7 meint immer 7-10 monate warten zu müssen bis man eine serie zu ende bringt dann sind sie selbst schuld wenn die quoten in den keller gehen.....danke disney für die lang erwarteteten restlichen folgen der simpsons staffel 33...........klo 7 kann mich mal..........

        weitere Meldungen