TNT bestellt Serienpilot zu „Snowpiercer“-Adaption

    Originalfilm mit Chris Evans basierte auf Graphic Novel

    Ralf Döbele – 22.11.2016, 12:05 Uhr

    „Snowpiercer“: Chris Evans (m.), John Hurt (l.) und Jamie Bell (r.) im Originalfilm

    TNT möchte „Snowpiercer“ als Serie wiederbeleben. Der US-Kabelsender hat einen Pilot bestellt, der auf dem südkoreanischen Science-Fiction-Thriller aus dem Jahr 2013 basiert. In dem Originalfilm spielten Chris Evans, Tilda Swinton und Song Kang Ho die Hauptrollen. Der Film basierte auf dem französischen Graphic Novel von „Le Transperceneige“ von Jacques Lob, Benjamin Legrand und Jean-Marc Rochette, inszeniert wurde er von Joon-ho Bong.

    „Snowpiercer“ spielt sieben Jahre nachdem aus der Erde eine gefrorene Einöde geworden ist. Was noch von der Menschheit übrig ist, lebt in einem gewaltigen Zug, der die Erde umkreist. Themen wie Klassenkampf, soziale Ungerechtigkeit und politische Entscheidungen im Angesicht des Überlebenskampfs sollen im Zentrum der Serie stehen.

    Entwickelt wird die Adaption von Autor Josh Friedman. Der zeichnete bereits für „Terminator: Sarah Connor Chronicles“ verantwortlich tätig und war an den Drehbüchern zu „Krieg der Welten“ und den kommenden „Avatar“-Sequels beteiligt. Produziert wird „Snowpiercer“ von Tomorrow Studios und Studio T von TNTs Mutterfirma Turner. Neben dem Piloten hat TNT auch grünes Licht für die Entwicklung weiterer Drehbücher erteilt.

    Es ist nicht das erste Mal, dass TNT ein neues Serienprojekt von Tomorrow Studios bestellt hat. Auch „Good Behavior“ mit „Downton Abbey“-Veteranin Michelle Dockery wurde von der Produktionsfirma entwickelt und feierte in diesem Monat auf dem US-Kabelsender Premiere (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen