Thomas Kretschmann spielt Van Helsing in neuer „Dracula“-Serie

    Prominente Rolle an der Seite des „Grafen“ Jonathan Rhys Meyers

    Mario Müller – 14.02.2013, 11:20 Uhr

    Thomas Kretschmann in „Wanted“ – Bild: Universal Pictures
    Thomas Kretschmann in „Wanted“

    Ein Deutscher schlüpft in die Rolle des berühmtesten Vampirjägers der Welt. Thomas Kretschmann wird als Dr. Abraham Van Helsing in der geplanten „Dracula“-Serie von NBC Jagd auf den legendären Blutsauger machen (fernsehserien.de berichtete). Jonathan Rhys Meyers, der den Grafen in der neuen Serie verkörpert, sollte sich also in acht nehmen, wenn der gebürtige Dessauer mit dem Holzpflock um die Ecke biegt.

    Kretschmann war bisher vor allem in Kinofilmen wie „Wanted“, Roman Polanskis „Der Pianist“, „Resident Evil: Apocalypse“ und „Der Untergang“ zu sehen, konnte aber mit Auftritten in „24“ und „Relic Hunter“ auch schon US-Serienerfahrung sammeln. Als brillant-besessener Wissenschaftler Van Helsing tritt er in die Fußstapfen von Gruselfilm-Legende Peter Cushing und von Hugh Jackman, die den Vampirjäger bereits auf der großen Leinwand verkörperten.

    Nachdem das Vampirmotiv in den vergangenen Jahren nicht nur im Kino durch die „Bis(s)…“-Reihe große Erfolge feierte und auch immer wieder in Mysteryserien jüngeren Datums aufgegriffen wurde, war es nur konsequent, auch den bekanntesten Untoten endlich in serieller TV-Form auferstehen zu lassen.

    Anders als bei „Buffy“, „Vampire Diaries“ oder „Moonlight“ wurde die Dracula-Geschichte jedoch nicht ins 21. Jahrhundert gebeamt, sondern der Graf lebt stilecht im viktorianischen London des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Getarnt als amerikanischer Geschäftsmann namens Alan Grayson plant er einen Rachefeldzug gegen seine alten Widersacher.

    Ebenfalls neu an Bord der zunächst auf zehn Episoden angelegten Mischung aus Fantasyserie und Seifenoper ist Oliver Jackson-Cohen, der einen hartnäckigen, aber leicht ungeschickten Journalisten spielt. Zuvor wurden außerdem bereits Katie McGrath, Nonso Anozie, Victoria Smurfit und Jessica De Gouw, die als Reinkarnation von Draculas toter Ehefrau in Erscheinung tritt, für die Serie besetzt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Jonathan Rhys Meyers? Mhm.... gefällt mir.
      • am via tvforen.de

        hhhmmmm....ich befürchte ja das diese version recht züchtig ausfallen wird da sie auf nbc läuft....hbo wär cooler gesen......denn wer will schon nen züchtigen und angezogenen jr meyers.... ;-D

        weitere Meldungen