„The Voice Kids“: Tim Bendzko geht, Johannes Strate kommt

    Sat.1 gibt neuen Coach für die zweite Staffel bekannt

    Glenn Riedmeier – 13.01.2014, 11:07 Uhr

    „The Voice Kids“-Coaches: Johannes Strate, Lena Meyer-Landrut, Henning Wehland (v.l.n.r.)

    Im Frühjahr startet die zweite Staffel der erfolgreichen Castingshow „The Voice Kids“ bei Sat.1. Während „ESC“-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut sowie H-Blockx-Frontmann und Söhne-Mannheims-Mitglied Henning Wehland weiterhin in der Jury sitzen werden, steigt Solokünstler Tim Bendzko aus. An seine Stelle tritt Revolverheld-Frontmann Johannes Strate, der künftig mit seinen beiden Kollegen über das Talent der jungen Gesangskandidaten entscheiden wird.

    Der Teenieschwarm über seine neue Aufgabe: „In meiner Kindheit und Jugend habe ich selbst an einigen Wettbewerben und Bandcontests teilgenommen, bin aber nie wirklich weit gekommen. Nicht einmal beim Schulchor wurde ich genommen. [ … ] Deswegen freue ich mich darauf, als Coach bei ‚The Voice Kids‘ meine Erfahrungen weiterzugeben und bin gespannt auf die neuen, tollen Talente.“

    Erneut werden Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen acht und 14 Jahren gesucht. Wie beim großen Vorbild „The Voice of Germany“ sitzen die drei Coaches zunächst in den ‚Blind Auditions‘ mit dem Rücken zur Bühne und konzentrieren sich einzig und allein auf die Stimmen. Per Buzzerdruck können die Jury-Mitglieder die jungen Talente in ihr Team holen. Anschließend folgen drei ‚Battle‘-Shows in Dreier-Konstellationen, bevor die ‚Battle‘-Gewinner in das Finale einziehen. Der Sieger von „The Voice Kids“ erhält einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000 Euro und optional einen Plattenvertrag. Die Eltern des Kindes können darüber entscheiden, ob sie diese Möglichkeit wahrnehmen oder nicht. Die zweite Staffel wird wieder moderiert von Thore Schölermann. Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest.

    Die gelungene erste Staffel gewann die zwölfjährige Schweizerin Michèle (fernsehserien.de berichtete). Auch aus Quotensicht konnte die Show im vergangenen Jahr voll und ganz überzeugen. „The Voice Kids“ erreichte durchschnittlich 19,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen