„The Vampire Diaries“-Spin-Off „Legacies“ startet im November bei sixx

    Hope Mikaelson im Zentrum von neuer Serie

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 18.10.2019, 20:00 Uhr

    Die Protagonisten von „Legacies“: Vampir MG, Neu-Werwolf Rafael, sein Pflegebruder Landon, Hope sowie Alaric zwischen den Töchtern Lizzie (l.) und Josie – Bild: The CW
    Die Protagonisten von „Legacies“: Vampir MG, Neu-Werwolf Rafael, sein Pflegebruder Landon, Hope sowie Alaric zwischen den Töchtern Lizzie (l.) und Josie

    Es stand schon länger zu vermuten, nun ist es offiziell: Sixx zeigt „Legacies“, die jüngste Serie aus dem „Vampire Diaries“-Universum. Die Abenteuer von Hope Mikaelson (Danielle Rose Russell) am Internat Salvatore Boarding School for the Young & Gifted stehen im Zentrum. Ab dem 14. November läuft die 16-teilige Auftaktstaffel immer donnerstags um 20.15 Uhr. Damit beerbt die Serie die Neuauflage von „Charmed“, von der das Finale der Auftaktstaffel am 7. November bei sixx ausgestrahlt wird.

    Wie viele Spin-Offs versucht „Legacies“, den Zuschauern die wichtigsten Informationen im Schnelldurchlauf zu vermitteln. Hope Mikaelson ist ein Tribrid, ein dreifacher Hybrid und vereint die Kräfte einer Hexe, von Werwolf und Vampir in sich. Nachdem sie ihre Familie am Ende von „The Originals“ endgültig verloren hatte, ist sie nach Mystic Falls gegangen, wo Alaric Saltzman (Matthew Davis) im Anwesen der Salvatores ein von der Öffentlichkeit abgeriegeltes Internat aufgebaut hat: Hier sind mehrere Dutzend Schüler aller Altersgruppen versammelt, um sie trotz der Herausforderungen ihrer übernatürlichen, zerstörerischen Instinkte auf den Pfad der Tugend zu bringen.

    Hope ist für Alaric wegen ihrer Machtfülle und ihrer Verlustängste eine besondere Schülerin, der er sich mit viel Aufmerksamkeit widmet, teils aber auch ihre Hilfe nutzt – schließlich ist er selbst „nur“ ein Mensch. Das führt zum Verdruss bei seinen eigenen beiden, zaubermächtigen Zwillingstöchtern Lizzie (Jenny Boyd) und Josie (Kaylee Bryant). Die leiden sehr darunter, dass ihr Vater von der Schule und von Hope vereinnahmt wird, zumal ihre Ziehmutter Caroline (Candice King aus „Vampire Diaries“, die nicht zum „Legacies“-Cast gehört) die Welt nach übernatürlichen Jugendlichen in Schwierigkeiten durchstreift und ebenfalls abwesend ist. Zum Umfeld der Schulführung gehört noch der junge Vampir Milton Greasley (Quincy Fouse) – der wegen seines nerdigen Namens nur MG genannt werden will. Einerseits hat er ein Auge auf die von Selbstzweifeln geplage Lizzie geworfen, andererseits hilft auch er Alaric mit seiner Fähigkeit, das Gedächtnis von Menschen manipulieren zu können – und so das Geheimnis der Schule zu wahren.

    Die Handlung beginnt damit, dass Alaric und Hope den Pflegejungen Rafael (Peyton Alex Smith) einsammeln, der just zum Werwolf geworden ist und dessen wohlmeinenden, aber ahnungslosen Pflegeeltern einen Exorzismus angeleiert haben. Dabei trifft Hope erneut auf dessen „Pflegebruder“ Landon (Aria Shahghasemi), auf den sie schon in einer Episode von „The Originals“ getroffen war.

    Mit Rafael kommt so auch der „Normalsterbliche“ Landon kurz an die Schule, für die Geheimhaltung der eigentlichen Aktivitäten größte Pflicht ist – die Bewohner der Stadt glauben, hier gäbe es „nur“ eine Schule für schwer erziehbare reiche Kids und von Vampiren, Werwölfen und Hexen ahnen sie nichts. So soll Landons Gedächtnis gelöscht werden, bevor man ihn wieder in die Welt entlässt. Alleine: Er zeigt sich immun gegen diese Vampirfähigkeit. Mehr noch: Mit einem eingesteckten Artefakt verlässt er die Schule und tritt Ereignisse los, die nach zehn ruhigen Jahren das Leben dort nachhaltig verändern … 

    „Legacies“ handelt dabei einerseits wie seine Vorgänger von übernatürlichen Vorgängen und Wesenheiten, Verschwörungen aber eben auch von einem Internat, an dem lebensfrohe aber emotional häufig traumatisierte Jugendliche versuchen, ihren Platz in der Welt zu finden. Nicht selten sind sie der Meinung, dass der Zweck die Mittel heiligt.

    In den USA wurde „Legacies“ für eine zweite Staffel verlängert, die kürzlich angelaufen ist.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen