„The Rook“: Neuer Trailer und Poster zur Mystery-Serie von Starzplay

    Übernatürlich begabte Geheimagentin ohne Gedächtnis muss sich durchkämpfen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.06.2019, 17:47 Uhr

    Emma Greenwell in „The Rook“ – Bild: Starz
    Emma Greenwell in „The Rook“

    Die neue Agentenserie „The Rook“ startet in Deutschland am 30. Juni beim Streaminganbieter Starzplay, der aktuell als Channel bei Amazon und Apple TV zu abonnieren ist. Wie zuletzt üblich, ist das der Tag, an dem die Serie beim Pay-TV-Sender Starz in den USA auch ihre Weltpremiere hat – Starz und Starzplay sind beides Tochterfirmen von Lionsgate.

    Zur Serie wurde nun ein neuer Trailer veröffentlicht:

    Emma Greenwell („The Path“) spielt Protagonistin Myfanwy Thomas, die ohne jegliche Erinnerung auf der Millennium Bridge in London wieder zu sich gekommen war. Sie ist nicht nur umgeben von lauter Toten mit blutbespritzten Latexhandschuhen, sondern wird auch noch von paranormalen Wesen angegriffen. Zudem hat sie mit ihren eigenen übersinnlichen Fähigkeiten zu kämpfen, muss schnellstens ihre verlorenen Erinnerungen finden und ihren Platz im englischen Geheimdienst Checquy wieder einnehmen.

    Dabei hilft ihr eine Videobotschaft, die sie – wie im Trailer zu sehen – vor ihrem Gedächtnisverlust selbst für sich aufgezeichnet hatte. Doch schnell wird ihr auch klar: Diejenigen, die ihr ihre Erinnerungen genommen haben und nun ihr Werk vollenden wollen, lauern nicht irgendwo – sondern da, wo auch sie eigentlich hingehört: im Geheimdienst Checquy.

    Myfanwy wird in Erinnerung gerufen, dass sie über außergewöhnliche Kräfte verfügt, „Extreme Variant Abilities“. Das macht sie zu einem Menschen, den andere kontrollieren, gar besitzen wollen, um diese Kräfte zu nutzen.

    Die Auftaktstaffel von „The Rook“ umfasst acht Folgen.

    Joely Richardson als Lady Farrier in „The Rook“ Starz
    Joely Richardson als Lady Farrier in „The Rook“ Starz

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen