„The Masked Singer“ im Herbst mit neuem Rateteam

    Moschner und Garvey erst 2021 wieder dabei

    Glenn Riedmeier – 12.08.2020, 15:44 Uhr

    Rea Garvey und Ruth Moschner

    „The Masked Singer“ hat in Deutschland einen regelrechten Boom an Musik-Rateshows ausgelöst. Allein in diesem Herbst starten mit „I Can See Your Voice“, „Big Performance“ und „FameMaker“ gleich drei neue Formate, die in eine ähnliche Kerbe schlagen. Doch auch das Original kehrt zurück: ProSieben wird die dritte Staffel noch in diesem Jahr zeigen. Ab wann genau und auf welchem Sendeplatz ist noch geheim, allerdings gab der Sender heute bekannt, dass das Rateteam neu besetzt wird.

    Ruth Moschner und Rea Garvey werden in der dritten Staffel nicht als Rateteam-Mitglieder zur Verfügung stehen, sondern erst im Frühjahr 2021 bei der vierten Staffel wieder an Bord sein. Stattdessen wird Bülent Ceylan im Herbst festes Rateteam-Mitglied sein. In der ersten Staffel steckte der Comedian unter dem Engelskostüm, in der zweiten Staffel war er schon mal als Gast im Rateteam dabei. Wer neben Ceylan als weiteres festes Mitglied fungieren wird, verriet der Sender noch nicht. Die Umbesetzung begründete ProSieben-Chef Daniel Rosemann schlicht mit der höheren Schlagzahl mit fortan zwei Staffeln pro Jahr.

    In der ersten Staffel im Sommer 2019 bestand das Rateteam noch aus den drei festen Mitgliedern Ruth Moschner, Collien Ulmen-Fernandes und Max Giesinger sowie einem wechselnden Gast. Zur zweiten Staffel wurden die Rateteam-Plätze von vier auf drei reduziert. Urgestein Ruth Moschner blieb erhalten und begrüßte fortan Rea Garvey sowie einen wechselnden Gast-Promi an ihrer Seite.

    Nachdem die zweite Staffel nach der ersten Ausgabe Corona-bedingt auf Studio-Publikum verzichten musste, sollen in der dritten Staffel wieder Zuschauer vor Ort zugelassen werden – aufgrund der Sicherheitsauflagen und den Vorgaben der Behörden weit weniger als üblich, aber besser als nichts. Es geht nichts über echt begeisterte Menschen im Studio, so Daniel Rosemann.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Ein Glück ist die Moschner raus - vorerst ...
        hier antworten
      • am melden

        Schaade das Ruth Moschner und Rea Garvey ausgewechselt wurden.Ich finde es nicht schön das Dinge die gut laufen und gut angenommen werden immer gewechselt werden müssen!!
          hier antworten

        weitere Meldungen