[UPDATE] „The Mandalorian“: Frischer deutscher Trailer zur dritten Staffel bringt Kampf um die Zukunft Mandalors

    Alte Bekannte und jede Menge Mandalorianer in Kampfanzügen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 11.09.2022, 17:35 Uhr

    [UPDATE] "The Mandalorian": Frischer deutscher Trailer zur dritten Staffel bringt Kampf um die Zukunft Mandalors – Alte Bekannte und jede Menge Mandalorianer in Kampfanzügen – Bild: Disney+

    Im Rahmen der Convention D23 Expo hat The Walt Disney Company einen neuen Trailer zur dritten Staffel von „The Mandalorian“ veröffentlicht. Der zeigt, dass der Mando in der dritten Staffel die Heimstadt seiner „Vorväter“ besuchen wird – den Planeten Mandalor – und deutet neue Geheimnisse an. Ein genaueres Startdatum als „2023“ für die nächsten „The Mandalorian“-Folgen gibt es aber leider noch nicht.

    Durch die Serie „The Mandalorian“ hinweg zeichnet sich ein Richtungsstreit unter den „Mandalorianern“ ab: Was ist ein echter Mandalorian?

    Alle, die für sich die Deutungshoheit beanspruchen, sind sich scheinbar einig, dass es dabei nicht um eine „Blutsverwandtschaft“ zum Volk geht, das einst auf dem Planeten Mandalor lebte, sondern um eine bestimmte Lebensweise. Die Frage ist halt, welche Regeln für diese gelten.

    Die Gruppe, die einst den im Klonkrieg verwaisten Din Djarin (Pedro Pascal) adoptierte (Children of the Watch), ist etwa kriegerisch, ist enorm loyal zu ihren Mitgliedern und fordert, dass ihre Mitglieder ihre Maske vor keinem Fremden ablegen – das machte die Waffenmeisterin (Emily Swallow) zuletzt bei einem Auftritt in „Star Wars: Das Buch von Boba Fett“ deutlich. Die von Bo-Katan (Katee Sackhoff) angeführte Gruppe sieht vor allem das mit der Maske anders – sie sind die Überlebenden einer Auslöschungsaktion des Imperiums gegen die Bewohner des Planeten Mandalor. Zudem sind sie eine aus verschiedenen Clans zusammengewürfelte Gruppierung, daher ist die Loyalität gegenüber Mandalorianern nicht ganz so ausgeprägt.

    Dadurch dass Din im Zweikampf Moff Gideon (Giancarlo Esposito) das symbolträchtige Dark Saber abgenommen hat, findet er sich in einem Zwiespalt wieder: Das Schicksal hat ihm quasi eine Führungsrolle in der Frage nach der Zukunft der Mandalorianer zugeschoben. Eine Rolle, die Din nicht haben will. Die er aber auch nicht einfach weiterreichen kann, da der Dark Saber im Duell errungen werden muss.

    Sowohl die Waffenmeisterin wie auch Bo-Katan haben zudem ihre Gründe, Din eine Führungsrolle nicht zugestehen zu wollen: Die Waffenmeisterin, weil Din sich entehrt hatte, Bo-Katan wegen Dins Zugehörigkeit zu den Children of the Watch, die sie für die frühere Spaltung ihres Volkes verantwortlich macht.

    Aber in Staffel drei geht es nicht nur um Mandalor: Mechanikerin Peli Motto (Amy Sedaris) von Tatooine ist wieder mit dabei, ebenso Greef Karga (Carl Weathers).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen