„The Good Fight“ bringt „Good Wife“-Charakter als Hauptfigur zurück

    Auch John Larroquette neu in Staffel vier

    Ralf Döbele – 23.12.2019, 09:00 Uhr

    John Larroquette als Jenkins in „The Quest – Die Serie“

    Sieben Staffeln lang machte er „Good Wife“ Alicia Florrick das Leben schwer. Nun meldet sich David Lee bei „The Good Fight“ zurück. Zach Grenier schlüpft einmal mehr in die Rolle des linkischen Steueranwalts und verstärkt in der vierten Staffel auch gleich den Hauptcast. Ebenfalls neu in „The Good Fight“ ist John Larroquette, bekannt aus „The Quest“, aber auch aus Anwaltsserien wie „Boston Legal“ oder „Practice – Die Anwälte“.

    Zach Grenier war bereits in der ersten Staffel von „The Good Fight“ mit dabei gewesen. Nun kehrt David Lee in die Welt der angeschlagenen Kanzlei Reddick, Boseman & Lockhart zurück, wie TVLine berichtet. Was ihn wieder in den Konflikt mit seiner früheren Geschäftspartnerin Diane Lockhart (Christine Baranski) bringen wird, bleibt allerdings noch unklar.

    John Larroquette schlüpft in die Rolle von Gavin Firth, einflussreicher Partner bei einer mächtigen, international aufgestellten Kanzlei. Er wird als „warm, großzügig, elegant und potentiell tödlich“ beschrieben. Firth kommt ins Spiel, als sich Reddick, Boseman & Lockhart in keiner guten Verfassung befindet.

    Die Kanzlei hat gerade erst die Suchmaschine ChumHum als ihren Top-Klienten verloren und auch der Name Reddick, einst ein Aushängeschild für die Bürgerrechtsbewegung, hat nach einem Skandal um sexuellen Missbrauch arg gelitten. So wird die Firma schließlich von einer der größten Kanzleien der Welt geschluckt und man muss sich dem Dikat von Firth und seinen Partnern beugen.

    Zach Grenier und John Larroquette füllen mit ihren neuen Hauptrollen auch die Lücke, die durch den Ausstieg von Rose Leslie alias Maia Rindell entstanden ist. Nachdem sich die Ausrichtung von „The Good Fight“ im Lauf der ersten drei Staffeln immer stärker in Richtung Politdrama verändert hat, war die Figur am Ende von Staffel drei auserzählt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen