„The Expanse“: Frankie Adams erhält feste Rolle in Syfy-Serie

    Neue Hauptfigur verstärkt die zweite Staffel

    Ralf Döbele – 17.04.2016, 15:06 Uhr

    Frankie Adams in „Shortland Street“

    Das zweite Jahr des Weltraumdramas „The Expanse“ hat einen Neuzugang zu verzeichnen. Frankie Adams wurde nun für die neue Hauptrolle der Bobbie Draper verpfichtet. Die neuseeländische Schauspielerin wurde in ihrem Heimatland mit dem Soap-Dauerbrenner „Shortland Street“ bekannt.

    Bobbie Draper ist eine mächtige Erscheinung und folgt in den Fußstapfen ihres Vaters. Bereits in jungen Jahren hat sie bei dem Marine Corps auf dem Mars angeheuert und stieg dort relativ schnell zum Rang des Gunnery Sargent auf. So kommandiert sie inzwischen eine Gruppe von Elitesoldaten. Nach einem Überraschungsangriff auf ihr Team, findet sie sich inmitten des wachsenden Konflikts zwischen Erde und Mars wieder. So muss sich Bobbie, die eigentlich mit Leib und Seele Nationalistin ist, fortan Fragen bezüglich ihrer Loyalität stellen und auch überraschende Allianzen schmieden.

    „The Expanse“ feierte im vergangenen Dezember auf Syfy Premiere und wurde auch recht schnell für eine zweite Staffel verlängert (fernsehserien.de berichtete). Die soll allerdings erst 2017 auf dem US-Sender ausgestrahlt werden. Die Serie basiert auf der Romanserie von James S. A. Corey und spielt im 23. Jahrhundert. Unser Sonnensystem ist inzwischen von der Menschheit erschlossen, doch politische Intrigen und soziale Unruhen sind an der Tagesordnung. Im Zentrum der Handlung stehen der Ermittler Miller (Thomas Jane), der Raumschiffoffizier Jim Holden (Steven Strait) und Chrisjen Avasarala (Shohreh Aghdashloo), die mit allen Mitteln versucht einen Krieg zwischen Erde und Mars zu verhindern.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen