„The Big Show Show“: Wrestlingstar übernimmt Hauptrolle in Netflix-Familiensitcom

    2-Meter-Mann im Frauenhaushalt

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 31.07.2019, 16:54 Uhr

    „The Big Show Show“ – Bild: Netflix
    „The Big Show Show“

    Für seine neueste Comedyserie hat Netflix einen überraschenden Hauptdarsteller verpflichtet. Paul Wight, besser bekannt als WWE-Wrestlingstar Big Show, spielt das Oberhaupt in einer Familiensitcom. Entsprechend trägt die Serie den Titel „The Big Show Show“. Zehn halbstündige Folgen wird die erste Staffel umfassen, für die der Streamingdienst nun grünes Licht gab.

    Für seine Rolle muss sich Big Show nicht allzu viel verstellen: Er verkörpert in der Serie einen ehemaligen WWE-Superstar. Plötzlich steht seine Tochter im Teenageralter vor Tür und möchte einziehen. Durch den Frauenhaushalt, der neben dieser Tochter auch noch aus Big Shows Frau und zwei weiteren Töchtern besteht, fühlt er sich bald ziemlich unterlegen. Trotz seiner Größe von 2,13 Metern und einem Gewicht von 174 kg ist er plötzlich nicht mehr das Zentrum der Aufmerksamkeit.

    Neben Big Show spielen Allison Munn, Reylynn Caster, Juliet Donenfeld und Lily Brooks O’Briant die weiteren Familienmitglieder. Gedreht wird ab dem 9. August nach Büchern der Showrunner Josh Bycel („Happy Endings“) und Jason Berger („LA to Vegas“). Als Produktionsfirma fungiert WWE Studios.

    Paul Wight ist ein amerikanischer Profiwrestler, der von Hulk Hogan entdeckt wurde. Er begann seine Karriere unter dem Ringnamen The Giant. Er ist einer von nur neun Wrestlern, denen es gelang, sowohl die Championstitel bei WWF/WWE als auch bei WCW zu erringen. In Serien war er bislang überwiegend in Gast- und Cameo-Auftritten zu sehen. Größere Auftritte absolvierte er in „Happy!“ und „Van Helsing“. Seine bislang größte Filmrolle war die Hauptrolle in der Komödie „Knucklehead – Ein bärenstarker Tollpatsch“, zuletzt spielte er in „Fighting With My Family“ an der Seite von Dwayne Johnson.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Vielen Dank für den freundlichen Hinweis, lieber Marko. Der Artikel wurde entsprechend angepasst. Ich wünsche noch einen wunderschönen Abend.
        hier antworten
      • (geb. 1976) am melden

        Seine bisher größte Rolle war wohl eher in "Knucklehead - Ein bärenstarker Tollpatsch " in der er die Hauptrolle spielte.
        Auch dürfte sich der Chefredakteur mal einen Artikel ansehen und Fehlerkorrektur üben ehe ihr etwas veröffentlicht.
          hier antworten
        • am melden

          Braucht die Welt wirklich noch eine "Männer sind mit Vater/Ehemann sein überfordert" Sitcom?
            hier antworten

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen