„The Big Bang Theory“: Letzte Klappe ist gefallen

    Tränen bei der finalen Aufzeichnung der Sitcom nach zwölf Jahren

    02.05.2019, 08:30 Uhr – Bernd Krannich

    "The Big Bang Theory": Letzte Klappe ist gefallen – Tränen bei der finalen Aufzeichnung der Sitcom nach zwölf Jahren – Bild: CBS
    „The Big Bang Theory“ geht von der Bühne

    In den USA wird am 16. Mai die finale Doppelfolge von „The Big Bang Theory“ ausgestrahlt. Die Sitcom, die wie die meisten Vertreter ihrer Gattung der „Multi-Camera-Comedys“ vor Publikum aufgezeichnet wird, hatte in der Nacht zum Mittwoch ihre letzte Aufzeichnung. Angst vor Spoilern des Serienendes muss man aber wohl eher nicht haben: Die letzte Szene war vor dieser Aufzeichnung ohne Publikum gedreht worden und bleibt somit bis zur Ausstrahlung ein Betriebsgeheimnis.

    Wie TV Line meldet, war die erste Hälfte des Zweiteilers bereits vor Wochenfrist aufgezeichnet worden und wurde dem neuen Publikum im Vorfeld der jetzigen Aufzeichnung gezeigt. In der Regel hält das Publikum bei Episodenaufzeichnungen auch mit den Details dicht, so dass auch die kurze TV Line-Reportage nichts Wesentliches spoilert – ebensowenig die Fotos, die diverse Darsteller anlässlich der letzten Aufzeichnung in den sozialen Netzwerken posteten.

    TV Line berichtet vage von einem „überraschenden Cameo“, das die Zuschauer in Erstaunen versetzte, sowie davon, dass die letzte Klappe vom Erfolgsproduzenten und Ko-Schöpfer Chuck Lorre selbst gehalten wurde. Daneben wurden „mehrere längerfristige Handlungsbögen in einer Art abgeschlossen, die sowohl überraschend wie auch natürlich“ gewirkt haben.

    Bei Abschiedsworten Richtung Publikum seien Kaley Cuoco (Penny) und Johnny Galecki (Leonard) sichtlich von ihren Emotionen überrascht worden: Während Cuoco um Worte ringen musste, musste bei Galecki die Maske nochmals „ran“ – und Tränenspuren beseitigen.

    Abseits der Kamera gab es für das Team Kuchen: Sowohl Galecki wie auch Kunal Nayyar hatten am Dienstag Geburtstag gehabt. Und Kollegin Melissa Rauch hat Kuchen für ihren Geburtstag gleich mit dazu geworfen, da er erst im Juni ist, wenn man sich nicht mehr sieht …

    In den USA war jüngst angekündigt worden, dass am 16. Mai neben dem zweiteiligen Serienfinale und nach einer Folge von „Young Sheldon“ als Finale der zweiten Staffel auch noch das Special „Unraveling the Mystery: A Big Bang Farewell“ ausgestrahlt werde. In dem 30-Minüter blicken Cuoco und Galecki auf die vergangenen zwölf Staffeln zurück – sie stellen ihre Lieblingsszenen vor, gewähren Einblicke hinter die Bühne und geben Interviews. 95 Minuten später soll der gesamte Cast dann auch in der „Late Show with Stephen Colbert“ zu Gast sein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen