„The Bay“: Britischer Krimi feiert Free-TV-Premiere

    Spannender Sechsteiler als Nacht-Marathon

    Glenn Riedmeier – 28.01.2020, 16:24 Uhr

    „The Bay“: Morven Christie als D.S. Lisa Armstrong

    Ein britisches Krimidrama findet demnächst den Weg ins deutsche Free-TV. Die sechsteilige Serie „The Bay“ wird bei ZDFneo am Freitag, den 13. März ab 22 Uhr komplett an einem Stück ausgestrahlt. Die letzte Folge endet somit mitten in der Nacht um 2:50 Uhr. Was zunächst etwas ungünstig wirkt, hat allerdings einen Vorteil: Die komplette Serie liegt im Anschluss auch in der ZDFmediathek auf Abruf bereit. Diese Strategie verfolgt ZDFneo auch mit der neuen Staffel von „Father Brown“, die eine Woche zuvor nachts durchgesendet wird (fernsehserien.de berichtete).

    Die Serie spielt in der beschaulichen Küstenstadt Morecambe Bay, wo die Teenager-Zwillinge Holly (Darci Shaw) und Dylan Meredith (Noah Valentine) nach einem Jugendclub-Besuch spurlos verschwinden. Detective Sergeant Lisa Armstrong (Morven Christie), die speziell dafür ausgebildet ist, Familien in ihren dunkelsten Stunden beizustehen, nimmt sich des Falles an. Als sie auf die Eltern der vermissten Kinder trifft, wird es für sie allerdings unangenehm. Denn sie kennt Sean, den Vater der Zwillinge, durch einen One-Night-Stand am Abend zuvor. Beide entschließen sich zu schweigen – doch nun hat Sean (Jonas Armstrong) kein handfestes Alibi mehr. Am nächsten Morgen wird die Leiche eines Jugendlichen am Pier gefunden…

    In weiteren Rollen sind Tracie Bennett, Lindsey Coulson, Chanel Cresswell, Louis Greatorex, Adam Long, Daniel Ryan sowie Newcomer Taheen Modak zu sehen. Hinter der Serie stehen (Bühnen-)Autor Daragh Carville und Regisseur Richard Clark („Innocent“, „Versailles“).

    „The Bay“ wurde für den britischen Sender ITV produziert und wurde bei der Erstausstrahlung im März 2019 ein voller Erfolg: 7,2 Millionen Zuschauer erreichte die Serie über die sechs Episoden hinweg. So verwundert es nicht, dass der Sender auch bereits eine zweite Staffel bestellt hat, die demnächst ausgestrahlt werden soll. Hierzulande besorgte Sat.1 Emotions Ende 2019 die Deutschlandpremiere der ersten Staffel.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Eine fürchterliche Unsitte, die sich das ZDF da zu eigen macht. Warum können die nicht maximal zwei Folgen pro Sendetag ausstrahlen, das ist wirklich ärgerlich. Die Seher, die bevorzugen "binge watching" zu sehen, haben ohnehin Netflix, Amazon oder sonst einen Streaming Dienst abonniert. Ich als rein "linearer Zuseher" hasse diese Art, ich finde das extrem langweilig und langwierig und freue mich viel mehr, wenn ich maximal zwei Folgen pro Tag sehe. Alles andere ist zu viel und zu lang.
      • am melden

        Da diese Serie - wie erwähnt - in die Mediathek eingestellt wird, kannst du sie so schauen wie du möchtest. Also auch 2 Folgen pro Tag. ;-)
      hier antworten

    weitere Meldungen