[UPDATE] „Take Two“: ABC bestellt keine zweite Staffel (mit Statement von VOX)

    Zukunft der VOX-Ko-Produktion massiv gefährdet

    22.11.2018, 14:10 Uhr – Bernd Krannich

    [UPDATE] "Take Two": ABC bestellt keine zweite Staffel (mit Statement von VOX) – Zukunft der VOX-Ko-Produktion massiv gefährdet – Bild: ABC/Craig Sjodin
    Eddie (Eddie Cibrian) und Sam (Rachel Bilson) in „Take Two“

    Neue Besen kehren gut, und so hat die Anfang der Woche installierte neue ABC-Chefin Karey Burke (fernsehserien.de berichtete) nicht nur das angedachte Spin-Off zu „The Middle“ zu den Akten gelegt (fernsehserien.de berichtete), sondern auch entschieden, dass ihr Sender keine zweite Staffel von „Take Two“ mittragen wird. Damit ist das Schicksal der Serie mit Rachel Bilson und Eddie Cibrian zwar noch nicht besiegelt, aber doch arg gefährdet.

    „Take Two“ ist eine Ko-Produktion von Tandem Prods. und ABC Studios für die drei Hauptabnehmer VOX, ABC und France Television. Laut Hollywood Reporter haben mehrere Streaming-Dienste Interesse an der Serie gezeigt und prüfen derzeit, ob eine Übernahme wirtschaftlich sinnvoll wäre. Dazu gehört natürlich auch die Frage, ob die bisherigen anderen beiden Hauptabnehmer an der Serie festhalten.

    Update: Auch in Deutschland war „Take Two“ kein Einschaltquoten-Hit, trotzdem ist der Sender offen für eine Fortsetzung. Auf Nachfrage von fernsehserien.de gab der Sender folgendes Statement: „Take Two“ hat sich bei VOX eine kleine, aber treue Fangemeinde erspielt. Die Serie ist als Gemeinschaftsprojekt mit verschiedenen Senderpartnern entstanden. Es wird sicherlich nicht einfach, die wirtschaftlichen und inhaltlichen Rahmenbedingungen für eine Fortführung mit neuen Partnern zu schaffen, aber wir bleiben dazu im Gespräch mit den Produzenten.

    Die „Castle“-Produzenten Andrew W. Marlowe und Terri Edda Miller haben „Take Two“ entwickelt. Im Zentrum steht die die Schauspielerin Sam Swift (Bilson), die zuletzt für 200 Folgen einer Cop-Serie vor der Kamera stand, allerdings auch dem Partyleben frönte. Als sie von ihrem Verlobten überraschend verlassen wird, geht sie auf eine Sauftour, deren Folgen nicht nur durch die Medien gehen, sondern ihr auch einen gerichtlich verordneten Entzug einbringen. Anschließend verschafft ihr ihre Managerin ein Praktikum beim eigenwilligen Ex-Cop und Privatdetektiv Eddie Valetik (Cibrian), um für eine mögliche neue Filmrolle Hintergrundwissen zu sammeln. Mit ihren Schauspielkünsten, Zugang zur High Society und natürlich dem Hintergrundwissen aus den „Fällen“ in ihrer Serie sowie dem Willen, ihr Leben neu aufzubauen, schlägt sich Sam gut als Ermittlerin – und verbleibt schließlich längerfristig in der Partnerschaft mit Valetik.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • HX1 (geb. 1962) am 26.01.2019 17:58

      Schade, dass es wohl nicht weitergeht... Könnte Karey Burk nicht einfach Pressesprecherin des WH in Washington sein und die Serie in Ruhe weiter produzieren lassen?
        hier antworten
      • Scrubbie am 28.11.2018 20:21

        Ich finde die Serie unangestrengt unterhaltsam. Ich würde mich über eine Fortsetzung freuen.
          hier antworten
        • Miboba am 24.11.2018 19:38

          Mir hat die Serie gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn es doch noch weiter ginge.
            hier antworten
          • 4200 am 24.11.2018 08:58

            Etwas gewöhnen musste ich mich schon, aber nun würde ich mich auch über eine weitere Staffel freuen!!!
              hier antworten
            • Vritra am 23.11.2018 12:17

              Obwohl das billige Setting, die hölzernen Dialoge und die fürchterlich schlechten "Schauspieler" den Gesamteindruck trüben, hat die Serie andere Qualitäten gezeigt. Insbesondere die gute Chemie zwischen den beiden "odd Couples" in der Serie ist sympathisch und trägt zu einer unterhaltsamen Geschichte bei.

              Bei solchen Procedurals setze ich persönlich den Schwerpunkt aber sowieso auf die Geschichten und die sind bis jetzt meist recht witzig gewesen. Ich würde eine Fortsetzung daher begrüßen und mich über einen neuen finanzstarken Produktionspartner freuen.
                hier antworten
              • User_676007 am 22.11.2018 19:57

                Mir hat es sehr gut gefallen. Ich mag allerdings auch beide Hauptdarsteller gern.
                  hier antworten
                • User 514805 (geb. 1974) am 22.11.2018 13:07

                  Schade, war ganz lustig.
                    hier antworten

                  weitere Meldungen