„Sturm der Liebe“: Kristina Dörfer übernimmt mehrmonatige Gastrolle

    Ex-“Nu Pagadi“-Sängerin stößt zum Fürstenhof

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 30.09.2015, 13:48 Uhr

    „Sturm der Liebe“: Kristina Dörfer ist Alexandra Auerbach – Bild: ARD/Christof Arnold
    „Sturm der Liebe“: Kristina Dörfer ist Alexandra Auerbach

    Der Fürstenhof erhält demnächst Zuwachs: Ab Folge 2329, die voraussichtlich am 26. Oktober ausgestrahlt wird, verschlägt es Kristina Dörfer in einer mehrmonatigen Gastrolle zur ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“.

    Sie verkörpert Alexandra Auerbach, die nach privaten und beruflichen Rückschlägen in dem Fünf-Sterne-Hotel als Auszubildende wieder ganz von vorne anfangen muss. Norman (Niklas Löffler) sieht in der schönen, um einige Jahre älteren Alexandra seine Traumfrau und schwebt auf Wolke 7. Doch sie sieht in dem Hotelpagen nicht mehr als einen guten Kumpel und hat mit dem Thema Liebe eigentlich ein für alle Mal abgeschlossen. Doch diese Devise scheint ins Wanken zu geraten, als sie Normans Vater, den verständnisvollen Fitnesstrainer Nils Heinemann (Florian Stadler), näher kennenlernt.

    „Alexandra hat Humor, ist bodenständig und kann ziemlich direkt sein, wenn es darauf ankommt“, beschreibt Kristina Dörfer ihre Rolle. Einem größeren Publikum wurde sie zunächst als Sängerin der bei der Castingshow „Popstars“ 2004 entstandenen Gruppe Nu Pagadi bekannt. Unter ihrem Künstlernamen Kr!s strebte sie anschließend eine Solokarriere an. 2006 wechselte sie das Fach und verkörperte bis 2009 Olivia Schneider in der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“. Daneben war sie in verschiedenen TV-Serien wie „SOKO 5113“, „Herzflimmern“ und „In aller Freundschaft“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen