„State of the Union“: Termin für Staffel zwei mit Patricia Clarkson und Brendan Gleeson

    Innenansichten eines Paares in Eheberatung

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.12.2021, 08:30 Uhr

    Brendan Gleeson (l.) und Patricia Clarkson (r.) in der zweiten Staffel von „State of the Union“ – Bild: Sundance TV
    Brendan Gleeson (l.) und Patricia Clarkson (r.) in der zweiten Staffel von „State of the Union“

    Der amerikanische Sender SundanceTV hat einen Starttermin für die zweite Staffel seiner Anthologie-Serie „State of the Union“ verkündet: Ab dem 14. Februar 2022 stellt ein weiteres Mal ein Paar ihre Beziehung auf den Prüfstand. In der neuen Staffel haben Brendan Gleeson und Patricia Clarkson die Hauptrollen, ebenfalls mit dabei ist Newcommerin Esco Jouléy.

    „State of the Union“ ist eine Shortformserie, deren Episoden jeweils nur etwa zehn Minuten lang sind. Die Auftaktstaffel, die wie Staffel zwei von Autor Nick Hornby („About a Boy oder: Der Tag der toten Ente“, „High Fidelity“) und Regisseur Stephen Frears („Die Queen“, „A Very English Scandal“) gestemmt wurde, konnte drei Emmys einsammeln: Als Shortform-Serie sowie für die beiden Hauptdarsteller Rosamund Pike und Chris O’Dowd. In Deutschland wurde sie im Ersten ausgestrahlt.

    Staffel zwei

    Bei SundanceTV werden die zehn Episoden ab dem Valentinstag über zehn Tage ausgestrahlt. Am Starttag kommen direkt alle zehn Folgen zur Unternehmensschwester, dem Streaminganbieter AMC+.

    Der eher konservative Selfmade-Mann Scott (Brendan Gleeson; „Mr. Mercedes“) und seine deutlich liberalere Ehefrau Ellen (Patricia Clarkson, „Sharp Objects“) befinden sich in Paartherapie um zu ergründen, was in ihrer 30-jährigen Ehe schiefgelaufen ist. Vor jeder neuen Sitzung treffen sie sich – einerseits, um dann gemeinsam zur Therapie-Sitzung zu gehen, aber auch, um andere Dinge zu bereden: etwa das, was man bei den Besprechungen nicht sagen will, oder das, was in der vorherigen Woche gesagt wurde und seitdem in den beiden Köpfen spukte. Dass diese Besprechungen in einem Hipster-Kaffee (geführt von Jouléys Charakter) – und damit eher auf dem Turf von Ellen – stattfinden, liefert genug Gesprächsstoff für Meinungsverschiedenheiten über die Lebensphilosophien der beiden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen