Sina-Valeska Jung („Verbotene Liebe“) steigt bei „Alles was zählt“ ein

    Neue Hauptrolle ab Mitte November in RTL-Soap

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 15.10.2021, 18:23 Uhr

    „Alles was zählt“: Sina-Valeska Jung als taffe Businesslady Caroline Albrecht – Bild: RTL/Filip Warchalowski
    „Alles was zählt“: Sina-Valeska Jung als taffe Businesslady Caroline Albrecht

    Eine „Verbotene Liebe“-Veteranin kehrt nach einer längeren Auszeit zurück in Soap-Gefilde: Sina-Valeska Jung verstärkt ab dem 17. November „Alles was zählt“ und wird als charismatische Unternehmerin Caroline Albrecht eine neue Hauptrolle in der täglichen RTL-Serie übernehmen.

    Als Sarah Gräfin von Lahnstein musste Sina-Valeska Jung zwischen 2006 und 2009 einige Höhen und Tiefen bei „Verbotene Liebe“ durchleben. Für die Schauspielerin ist ihr Einstieg bei „Alles was zählt“ ein Déjà-vu der besonderen Art, denn in den Kölner „AWZ“-Studios wurde früher auch „Verbotene Liebe“ gedreht. Es ist schon ein lustiges Gefühl wieder im gleichen Gebäude zu sein und in den gleichen Studios zu drehen. Viele Erinnerungen… Es ist ein bisschen verrückt. Es ist ja nun 12 Jahre her seit meinem Ende bei VL. Alles ist seltsam vertraut und trotzdem ‚neu und anders‘. Man kann das schwer beschreiben. Das ein oder andere bekannte Gesicht hinter der Kamera gibt es tatsächlich auch. Das ist wirklich sehr schön!, so die Schauspielerin, die auch als Model arbeitet.

    Ihre neue Rolle, Caroline Albrecht, ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die sich ein eigenes Unternehmen für Medizintechnik aufgebaut hat. Sie lebt eigentlich in London, doch ein tragisches Ereignis im Albrecht-Clan sorgt dafür, dass sie plötzlich in Essen auftaucht. Die Wiedersehensfreude ist bei ihren beiden Cousins Justus (Matthias Brüggenolte) und Finn Albrecht (Christopher Kohn) nicht ungetrübt. Zudem ahnen die beiden nicht, dass die attraktive Businesslady nicht ohne Hintergedanken nach Essen gekommen ist. Was führt Caroline Albrecht im Schilde?

    Sina-Valeska Jung wurde 1979 in Bad Nauheim (Hessen) geboren. Sie begann ein Studium der Rechtswissenschaften, brach es allerdings kurz vor dem ersten Staatsexamen ab, um sich den Traum zu erfüllen, Schauspielerin zu werden. 2006 stieg sie in der ARD-Vorabendsoap „Verbotene Liebe“ ein, wo sie von Folge 2718 bis 3187 und dann noch einmal von Folge 3258 bis 3380 zu sehen war. Ihren Einstieg in die TV-Branche hatte sie Ende 2005 bei „RTL Comedy Nacht“, einem kurzlebigen Versuch, die Kultshow „RTL Samstag Nacht“ neu aufzulegen. Zwar war die Show kein Erfolg, für Sina-Valeska Jung brachte sie allerdings Liebesglück: Dort lernte sie „Evil“ Jared Hasselhoff von der Rockband Bloodhound Gang kennen, den sie 2010 heiratete und mit dem sie bis heute zusammen ist. Nach ihrer Zeit bei „VL“ spielte Jung Episodenrollen in diversen Serien, darunter „Der Lehrer“, „SOKO Köln“, „Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5“ und „Notruf Hafenkante“.

    Über ihre ersten Erffahrungen bei „Alles was zählt“ sagt Sina-Valeska Jung: Der erste Drehtag war im Außendreh. Ich war freudig aufgeregt… ein bisschen Nervosität gehört dazu. Alle waren wahnsinnig nett und supportiv und es hat vom ersten Moment an richtig Spaß gemacht. Ich bin super dankbar für diese tollen Kollegen und freue mich auf alles, was da jetzt so kommt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen