Sigi Harreis ist tot

    „Montagsmaler“-Moderatorin starb an Krebs

    Michael Brandes – 10.12.2008

    Im Alter von 71 Jahren starb Sigi Harreis am Dienstagabend in einem Münchener Krankenhaus. Die TV-Moderatorin erlag einem Krebsleiden. „Ich bin sehr traurig“, sagte ihr Ehemann Klaus Langer. „Sigi hat sehr gelitten und gekämpft, aber es ist unglaublich, mit wieviel Würde und Kraft sie diese Krankheit ertragen hat.“

    Die gebürtige Tübingerin begann ihre Fernsehkarriere als Kabelhilfe, Scriptgirl und Ansagerin im Bayerischen Fernsehen. 1980 übernahm sie im Dritten Programm des Südwestfunks von Frank Elstner die „Montagsmaler“. Es war die populärste Sendung ihrer Karriere: Von 1982 bis 1996 lief die Show erfolgreich in der ARD. Danach zog sich Harreis aus dem TV-Geschäft zurück.

    Über 30 Jahre lang moderierte sie Fernseh- und Hörfunksendungen für den SWF. Zu ihrem runden 70. Geburtstag im April 2007 fand SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen die folgenden Worte: „Sigi Harreis war ein Allround-Talent. Sie hat sich als Moderatorin nie in eine Schublade stecken lassen und sich vor der Kamera wie am Mikrofon, in der Spielshow wie in der Politik zu Hause gefühlt. Die meisten Zuschauer kennen sie als Gastgeberin der Rateshow ‚Montagsmaler‘, die sie 16 Jahre lang mit großem Charme moderiert hat. Der SWR hat ihr viel zu verdanken.“

    Sigi Harreis präsentierte auch TV-Sendungen wie „Hits A Gogo“, den „Talentschuppen“ oder das gemeinsam mit Blacky Fuchsberger moderierte „Spiel mit mir“. So wurde sie in den 70er Jahren zum ersten weiblichen Showmaster Deutschlands.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Für mich gehörte Sigi Harreis zu den "Grand Dames" des Südwestfunks.

      Ob im radio oder im TV, sie war mir eine lieb gewonnene Begleiterin in meinen Kinder- und Jugendtagen. Insbesondere in der Vorweihnachtszeit war sie häufig für mich im Radio zu Gast und hat mir die Vorfreude auf das fest mit verschönt.

      Sigi Harreis war ein Flagschiff des SWR, da kann man nichts anderes sagen. Ohne sie wäre der Sender nicht zu dem geworden, was er heute ist.

      Auch Sigi Harreis gebührt mein Dank für viele schöne Fernsehstunden in längst vergangenen Tagen. Umso bedauerlicher ist es, dass sie auch von dieser teuflischen Krankheit krebs dahingerafft wurde. Ich hätte ihr einen glücklichen, gesunden Ruhestand sehr gegönnt.

      Danke, Sigi, und ich hoffe, dass du deinen Platz im Himmel der Film- und Fernsehschaffenden gefunden hast. Für die freude, die du vielen Menschen geschenkt hast, hättest du ihn dir mehr als verdient.

      Der Lonewolf Pete
      • am via tvforen.de

        Oh nein! Wie traurig!

        Ich mochte sie immer sehr gern! Wernigstens muss sie nun nicht mehr leiden.
        Mein Beileid an die Familie!
        • am via tvforen.de

          Ich hatte es gestern in den Nachrichten vernommen und war überrascht. Ich wusste von ihrer Krankheit nichts.
          Sie hat mich mehr oder weniger mit durchs Leben begleitet, entweder durch das Radio oder Fernsehen.
          • am via tvforen.de

            Mit ihr verschwindet wieder eine meiner ersten Fernseherinnerungen. :..( Verdammter Krebs, warum bricht eine Krankheit erneut aus?! :..(

            Mein Beileid gilt ihren Angehörigen.

            Wicket
            • am via tvforen.de

              Wieder ein sympathisches Fernsehgesicht weniger. Schade.
              • am via tvforen.de

                Mir werden die "Montagsmaler" immer in guter, nostalgischer Erinnerung bleiben.

                Servus, Sigi.
                • am via tvforen.de

                  Sigi Harreis
                  aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
                  Wechseln zu: Navigation, Suche

                  Sigi Harreis (* 28. April 1937 in Tübingen; † 9. Dezember 2008 in München) war eine deutsche Journalistin und Moderatorin.

                  Harreis absolvierte eine Ausbildung zur Dolmetscherin (Spanisch). Ab August 1980 moderierte sie als Nachfolgerin von Frank Elstner die Sendung Die Montagsmaler. Harreis, die vor allem in den 1970er- und 1980er-Jahren im Fernsehen präsent war, aber die Radioarbeit mehr liebte, gilt als erster weiblicher Showmaster in Deutschland. Sie hat sich nach der Fusion von SWF und SDR zusammen mit ihrem Ehemann ins Privatleben zurückgezogen und lebte abwechselnd in München und auf Mallorca.

                  Sigi Harreis erlag in einem Münchner Krankenhaus einer Krebserkrankung. Sie hatte zwei Kinder und sechs Enkel.

                  Quelle: www.wikipedia.de
                  • am via tvforen.de

                    Mein herzlichstes Beileid, wieder ein(e) Kindheitsheld(in) von dannen.

                    Sie habe ich doch erst vor über einem Monat beim SWR in einer Runde sitzen sehen, zum Thema "50 Jahre Fernsehen".

                    Da war ich schon geschockt, wie abgemagert sie aussah.


                    R*i*P
                  • am via tvforen.de

                    Wie traurig... hab die "Montagsmaler" früher immer so gerne gemocht und sie in guter Erinnerung...
                  • am via tvforen.de

                    Die ehemalige Moderatorin Siggi Harreis ist nach schwerem Krebsleiden verstorben, mir war sie vor allen durch "Die Montagsmaler" bekannt.

                    Mein Beileid für ihre Hinterbliebenen.

                    http://www.bunte.de/schicksal/bunte-exklusiv-sigi-harreis-ist-tot_aid_7679.html
                  • am via tvforen.de

                    Ich möchte den Angehörigen auch meine Anteilnahme aussprechen.

                    Montagsmaler war ne klasse Sendung.
                  • am via tvforen.de

                    prinzessin33 schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Montagsmaler war ne klasse Sendung.

                    Das Format ja, aber mit dieser Moderatorin definitiv nicht optimal besetzt.
                  • am via tvforen.de

                    Traurig, die mochte ich immer gern.
                  • am via tvforen.de

                    Geschockt war ich auch an diesem Abend.
                    Sigi Harreis ist mir noch eher vom SWR-Radio bekannt.

                    Servus Sigi.
                  • am via tvforen.de

                    ja,da hab ich sie auch noch gesehen.ging mir genauso wie dir...

                weitere Meldungen