„Sharknado“: Fünfter Teil bekommt Untertitel und Starttermin

    Syfy unter dem Motto „Make America Bait Again“

    "Sharknado": Fünfter Teil bekommt Untertitel und Starttermin – Syfy unter dem Motto "Make America Bait Again" – Bild: Syfy
    „Sharknado 5: Global Swarming“ feiert im August Premiere

    „Make our planet great again!“ – Während der französische Präsident Emmanuel Macron über soziale Netzwerke an die Welt appelliert, haben die Macher von „Sharknado“ scheinbar ihre ganz eigene Antwort auf die gestrige Anti-Klima-Entscheidung von Donald Trump.

    Am Donnerstag enthüllte Syfy den Titel des fünften Teils der Horror-Trash-Reihe und er passt angesichts der Ereignisse in Washington wie Hintern auf Hohlgefäß: „Sharknado 5: Global Swarming“ wird am 6. August auf dem US-Kabelsender Premiere feiern, in Deutschland bei Sky am 10. August ab 20.15 Uhr) und wird schon jetzt mit einem eindeutigen Slogan beworben: „Make America Bait Again.“ – Amerika soll wieder zum Köder werden.

    Im fünften Teil wartet auf Fin Shepard (Ian Ziering) und seine Millionen Dollar-Frau April (Tara Reid) eine sehr persönliche Mission. Ihr jüngster Sohn wird von einem Wander-Tornado aufgesammelt und „entführt“, wobei dieser Tornado über die Welt wandert und für Verwüstung sorgt. So brauchen die Eltern von London bis Tokio Hilfe von Königsfamilien, Gelehrten, Olympioniken und aus dem Vatikan um die epische Schlacht gewinnen zu können.

    Passend dazu wurde 90er Jahre-Schönling Fabio („Acapulco H.E.A.T.“) als Papst verpflichtet, während „Love Boat“-Ikone Charo die Königin von England spielen wird. Chris Kattan ist als britischer Premierminister mit an Bord, während Gilbert Gottfried den Sturmjäger Ron McDonald verkörpern wird. Als sich selbst sind die „Today Show“-Moderatoren Al Roker, Kathie Lee Gifford und Hoda Kotb zu sehen. Gastauftritte werden unter anderem von Olivia Newton-John, Bret Michaels und Margaret Cho erwartet. Aus Deutschland mit dabei ist Model Liliana Nova.

    Für die Namensgebung und den Slogan des fünften „Sharknado“-Films hatte Syfy im April eine Aktion auf Facebook gestartet. Dort konnten User ihre Ideen über eine interaktive App übermitteln.

    02.06.2017, 13:15 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen