„Shadowhunters“: Freeform bestellt dritte Staffel

    Frühzeitige Verlängerung für „Chroniken der Unterwelt“-Serie

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.04.2017, 19:06 Uhr

    „Shadowhunters“ – Bild: Freeform/Justin Stephens
    „Shadowhunters“

    Die „Chroniken der Unterwelt“ erhalten ein weiteres Kapitel. Der US-Kabelsender Freeform hat „Shadowhunters“ für eine dritte Staffel verlängert, die im kommenden Jahr ausgestrahlt wird. Die gute Nachricht für Fans von Clary und Jace kommt noch bevor die zweite Hälfte der aktuellen Staffel ausgestrahlt wurde. Diese startet bei Freeform am 5. Juni.

    Die neuen Showrunner Todd Slavkin und Darren Swimmer, welche die Position zu Beginn des zweiten Jahres übernahmen, werden der von Constantin Film produzierten Serie erhalten bleiben. Zwar sind die Einschaltquoten für die zweite Staffel im Vergleich zum Vorjahr ein wenig gefallen, dennoch vertraut Freeform auf die solide Fanbasis rund um „The Mortal Instruments“.

    In den weiteren Folgen der zweiten Staffel sind Shadowhunters und Downworlders noch immer von dem gezeichnet, was sich zuletzt im New York Institute abgespielt hat. Der Graben zwischen den zwei Fraktionen wächst und das Team gerät mit ihren Downworld-Freunden und -Geliebten immer stärker zwischen die Fronten.

    Neu mit an Bord ist ab Juni „Game of Thrones“-Veteran Will Tudor. Er wird Sebastian, eine bekannte Figur aus der Romanvorlage, verkörpern (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen