Serien „Burden of Truth“ und „Diggstown“ werden verlängert

    Neue Staffeln für kanadische Anwaltsserien

    Vera Tidona – 22.07.2020, 17:04 Uhr

    Kristin Kreuk in „Burden of Truth“

    Der kanadische Sender CBC bestellt weitere Staffeln für seine beiden erfolgreichen Serien „Burden of Truth“ und „Diggstown“, die in den USA etwa auf The CW ausgestrahlt werden. Einen deutschen Sender haben beide Anwaltsserien noch immer nicht gefunden.

    „Burden of Truth“ ist eine moderne Anwaltsserie mit Kristin Kreuk („Smallville“, „Beauty and the Beast“) in der Hauptrolle und wird um eine vierte Staffel verlängert. Kreuk stellt darin die Juristin Joanna dar, die in einer Kleinstadt groß geworden ist und nach ihrem Jurastudium dem Vater in eine Großstadtkanzlei folgte. Ihr erster Fall bringt sie in ihre Heimatstadt zurück, die sie auch danach nicht wieder loslässt. Die neuen Folgen werden noch in diesem Sommer in Winnipeg, Manitoba gedreht.

    Bei „Diggstown“ handelt es sich ebenso um eine Anwaltsserie mit Vinessa Antoine („Hudson & Rex“, „Heartland – Paradies für Pferde“) als erfolgreiche Juristin Marcie Diggs, die sich einer örtlichen Rechtsbeihilfe anschließt, einer Gruppe von schrägen Anwälten bis hin zu Weltverbesserern und Zynikern, die tagtäglich im Auftrag ihrer Klienten mit Fällen von Rassismus, Armut und Sexismus konfrontiert werden. Die dritte Staffel wird nächstes Jahr in Halifax, Nova Scotia gedreht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Und, weiterhin gibt es keinen deutschen Anbieter für "Burden of Truth".
        hier antworten

      weitere Meldungen