Scottie Thompson kommt ins „Navy CIS“-Franchise zurück

    Darstellerin spielt neue Figur in „Navy CIS: L.A.“

    Bernd Krannich – 28.01.2020, 14:58 Uhr

    Scottie Thompson im Film „Gefährliche Überraschung“

    Fans von „Navy CIS“ kennen Darstellerin Scottie Thompson bereits, doch nun kommt die Darstellerin in einer neuen Rolle ins Franchise zurück: In „Navy CIS: L.A.“ porträtiert sie Agent Sarah Raines von der Defense Intelligence Agency.

    Die arbeitet an der hochgradig geheimen Untersuchung von unidentifizierten Phänomenen in der Luft – sozusagen UFOs, im eigentliche Sinn. Als ihr Vorgesetzter verschwindet, kommt Agent Raines in Kontakt mit dem Naval Criminal Investigative Service. Hier erweist die Agentin sich eher ihrer Geheimhaltungspflicht verbunden, als dem Wunsch, die Suche nach dem Verschwundenen voranzubringen. Dabei tritt Raines selbstbewusst, sehr geschäftlich und ein bisschen zynisch auf.

    Thompson war zuvor in mehreren Handlungsbögen zwischen 2006 und 2016 als Jeanne Benoit in „Navy CIS“ zu sehen gewesen. Dort waren die Schwerpunkte ihrer Handlung die Tatsache, dass sie die Tochter eines Waffenhändlers und Ärztin war sowie eine längere Romanze mit DiNozzo hatte.

    Die Defense Intelligence Agency gehört zum amerikanischen Verteidigungsministerium. Dabei sammelt man dort vor allem durch Informanten seine Erkenntnisse und informiert den Präsidenten aber auch Bundesstaaten, Städte und Botschaften sowie andere staatliche US-Einrichtungen außerhalb des Landes über bekannt gewordene Bedrohungen oder auch generell darüber, über welche technischen Möglichkeiten feindlich gesinnte Nationen oder Organisationen verfügen könnten und gegen welche Ziele sich (terroristische) Angriffe wenden könnten. In der Fernsehlandschaft wird dieser Geheimdienst kaum verwendet, weil man im Gegensatz zu FBI, CIA und NSA nicht gegen die Übeltäter selbst ermittelt oder diese dingfest machen soll.

    Scottie Thompson hatte ihre bisher größte Rolle in der NBC-Serie „Trauma“ – so eine Art Vorläufer von „Chicago Fire“. Daneben hat sie im Laufe der Jahre diverse Fernsehfilme gedreht, einen gescheiterten Serienpiloten namens „Partners“ an der Seite von Annie Wersching sowie einen markanten Handlungsbogen in „12 Monkeys“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1966) am melden

      @LegendenLebenEwig
      Mir geht es ähnlich. Manchmal freue ich mich über Schauspieler, die ich einfach als Type gerne sehe. Aber Rollen-Hopping ist ein Problem. Allerdings nur bei längeren Handlungsbögen bzw. wiederkehrenden Charakteren. Würde man keinen Schauspieler, zweimal in einer Krimiserie als Täter besetzen, würden den deutschen Krimisendern ARD und ZDF schon längst die Täter ausgehen. ;-)
        hier antworten
      • (geb. 1983) am melden

        Grundsätzlich find ich's immer wieder schön, altbekannte Gesichter wiederzusehen, aber dieses "Rollen-Hopping" ist einfach nur schwachsinnig.

        Bei Seifenopern kann man's ja machen, aber bei ernsthaften TV-Serien mit evoluierendem Plot ist das eigentlich ein No-Go.

        Innerhalb EINES Franchises ist das ja schon idiotisch, aber spätestens sobald man ein Crossover vollführt - z.B. NCIS-LA & Hawaii Five-0 (siehe Anthony Ruivivar: Rollen "Mark Ruiz" in NCIS-LA S7E6 bzw. "Marco Reyes" in H5-0 S5E1-4) oder gar Navy CIS als Spin-off mit JAG (siehe Sean Murray: Rollen "Timothy McGee" in NCIS seit S1E7 bzw. in JAG sowohl "Ensign Terry Guitry" in S4E3 als auch "Danny Walden" aus S6 in E3-6 und E21); letzteres Beispiel ist insbesondere deshalb besonders bescheuert gelaufen, treffen "Harmon Rabb" (Hauptbesetzung David James Elliott aus "JAG" S1-S10) und "Tim McGee" in der aktuellen Staffel (S17) wieder zusammen, obwohl sie eigentlich nie zusammen beim JAG waren.

        Da mag man die einzige Option dieses Rollen-Kuddelmuddels in Paralleluniversen noch so oft ansprechen wollen; früher oder später beißt sich die Katze in den Schwanz.

        Oh, Boy!
          hier antworten
        • am melden

          Es gibt so viele gute Schauspielerinnen!
          Warum muss man unbedingt diesen Holzklotz wieder aus der Versenkung holen, und dann auch noch mit einer anderen Rolle im gleichen Serienuniversum?
          Kriegt die sonst nichts...?
            hier antworten
          • am melden

            Find ich klasse
              hier antworten

            weitere Meldungen