Sängerin Alanis Morissette erhält eigene US-Sitcom bei ABC

    Neue Comedyserie „Relatable“ von „The Goldbergs“-Macher

    Vera Tidona – 09.11.2021, 17:46 Uhr

    Sängerin Alanis Morissette in der Serie „Weeds“ – Bild: Showtime
    Sängerin Alanis Morissette in der Serie „Weeds“

    Die erfolgreiche Sängerin und Songwriterin Alanis Morissette erlangte im Jahr 1995 mit ihrem ersten internationalen Album „Jagged Little Pill“ den Durchbruch, das sich millionenfach verkaufte und ihr Weltruhm einbrachte. Jetzt steht die Musikerin im Zentrum ihrer eigenen Comedyserie „Relatable“ für den US-Sender ABC. „Die Goldbergs“-Macher Elizabeth Beckwith und Christopher Moynihan entwickeln eine Sitcom, die vom Leben der Sängerin inspiriert ist.

    Im Zentrum der Geschichte steht eine dreifache Mutter und Ehefrau in ihren Vierzigern, die früher einmal ein gefeierter internationaler Rockstar war und nun mit ihrer eigenen Familie alle Hände voll zu tun hat. Während sie damals als die „Stimme der neuen Generation“ ihre Ängste und Wut in hymnische Songs packte, muss sie sich nun der neuen Herausforderung stellen, einen Draht zu ihren Kindern zu finden. Denn die wollen partout nicht auf sie hören.

    Ob Morissette selbst die Hauptrolle in der Comedy übernehmen wird, konnte noch nicht bestätigt werden. Autor und Showrunner Christopher Moynihan entwickelt gemeinsam mit Elizabeth Beckwith die Drehbücher zur Serie. Morissette selbst ist als Produzentin mit an Bord und wird auch die Musik schreiben. Produziert wird die Serie von Thruline Entertainment und 20th Television Studios.

    Alanis Morissette, die letztes Jahr ihr neues Studioalbum „Such Pretty Forks In The Road“ veröffentlichte, ist im Bereich Fernsehen keine Unbekannte. So durfte sie schon erste schauspielerische Erfahrungen in den Serien „Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn“, „Nip/​Tuck“ und „Sex and the City“ sammeln. Derzeit sitzt die 47-jährige Musikerin der prominenten Jury in der neuen Musikshow „Alter Ego“ im US-Fernsehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen