RTL zieht Start der neuen „Dschungelcamp“-Staffel etwas vor

    Großteil der Kandidaten bekannt, Buschbrände sorgen für Probleme

    RTL zieht Start der neuen "Dschungelcamp"-Staffel etwas vor – Großteil der Kandidaten bekannt, Buschbrände sorgen für Probleme – Bild: RTL/Stefan Gregorowius
    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich

    Im Januar 2019 steht bei RTL die mittlerweile 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ an. Der Startschuss fällt diesmal allerdings etwas früher als noch in diesem Jahr. Nach Angaben der Boulevardzeitung tz sowie fernsehserien.de unabhängig vorliegenden Informationen geht es am Freitag, den 11. Januar um 21.15 Uhr los, die weiteren Folgen sind dann täglich gegen 22.15 Uhr zu sehen. Das Finale findet somit am 26. Januar statt – die Staffel Anfang 2018 startete dagegen erst am 19. Januar und zog sich bis zum 2. Februar.

    An Bord bleiben Sonja Zietlow und Daniel Hartwich als spitzzüngiges Moderatorenpaar, die zudem erneut durch die einzelnen Dschungelprüfungen führen werden. Auch ein Großteil der Kandidaten ist nach Informationen der in diesem Punkt zumeist gut unterrichteten Bild-Zeitung bereits bekannt. So sollen etwa Reality-TV-Teilnehmer Bastian Yotta, Schauspielerin Doreen Dietl, „Eis am Stiel“-Darstellerin Sibylle Rauch, „Bachelor in Paradise“-Teilnehmer Domenico De Cicco sowie dessen Ex-Freundin Evelyn Burdecki, Ex-Verkehrsminister Günther Krause und Tommi Piper, seines Zeichens die deutsche Synchronstimme von „ALF“, die Reise nach Australien antreten.

    Ebenfalls als Kandidatin vorgesehen war demnach VOX-Auswanderin Daniela Büchner, die ihre Teilnahme allerdings nach dem Tod ihres Mannes Jens (fernsehserien.de berichtete), der bereits 2017 an der Reality-Show mitgewirkt hatte, zurückgezogen habe. Ihren Platz soll nun Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis einnehmen.

    Unterdessen blicken die Programmverantwortlichen mit Sorge nach Murwillumbah, dem kleinen Ort an der Ostküste Queenslands, wo sich das Dschungelcamp befindet. Die derzeit im Nordosten Australiens tobenden Buschbrände haben ein nach Angaben von Meteorologen „katastrophales Ausmaß“ erreicht, das aktuell bereits die Produktion der britischen Version „I’m A Celebrity … Get Me Out Of Here!“ in ernsthafte Gefahr bringt. Da das nächstgelegene Feuer von Norden her bis auf 60 Kilometer ans Camp herangerückt ist, stehe sogar eine Evakuierung der Camper samt Crew im Raum.

    Es ist nicht das erste Mal, dass man mit den Naturgewalten zu kämpfen hat: 2012 sorgten sintflutartige Regenfälle dafür, dass der Produktionsstandort phasenweise sogar von der Außenwelt abgeschnitten war.

    30.11.2018, 14:16 Uhr – Dennis Braun/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 03.12.2018 20:31

      Seitdem Hartwich dabei ist, Gucke ich es nicht mehr, denn, dieser Typ ist sowas von unlustig!!
        hier antworten
      • User 1331625 am 02.12.2018 12:21

        Freue mich auf die Show, es ist für mich die einzige Sendung im Jahr die ich mir auf RTL ansehe.
          hier antworten

        weitere Meldungen