RTL: „Supertalent“ und Bülent Ceylan melden sich Mitte September zurück

    Zweite Staffel von „Bülent & seine Freunde“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 13.08.2015, 14:31 Uhr

    Die „Supertalent“-Jury 2015: Dieter Bohlen, Inka Bause und Bruce Darnell – Bild: RTL/Frank Hempel
    Die „Supertalent“-Jury 2015: Dieter Bohlen, Inka Bause und Bruce Darnell

    Auch nach inzwischen acht Staffeln gibt RTL nicht die Hoffnung auf, endlich ein „Supertalent“ zu finden, an das man sich auch langfristig erinnern wird. Nun steht fest: Die neunte Runde geht am 19. September an den Start und ist dann 14 Mal am Samstag um 20.15 Uhr zu sehen. Wie bereits bekannt, nimmt „Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause den Jury-Platz von Guido Maria Kretschmer („Shopping Queen“) und Model Lena Gercke ein, die nicht mehr an Bord sind.

    Gemeinsam mit Urgestein Dieter Bohlen und Bruce Darnell bildet sie die neue Dreierjury. „Inka Bause ist absoluter Publikumsliebling. Als Mutter, Sängerin und Moderatorin und als Fan der Sendung bringt sie die besten Voraussetzungen mit“, erklärt RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger Bauses Qualifikation für die Jury. Unter anderem können sich die Zuschauer diesmal auf eine schwebende Jungfrau, eine singende Bulldogge, eine Nacktperformance mit Bratpfannen und einen selbsternannten Jesus gefasst machen.

    Im Anschluss an „Das Supertalent“ meldet sich Bülent Ceylan jeweils samstags um 23.00 Uhr mit der zweiten Staffel seiner Comedyshow „Bülent & seine Freunde“ zurück. In sechs neuen Folgen begrüßt „Deutschlands beliebter Comedy-Rocker“ wieder mehrere Kollegen zu einem Stelldichein, sowohl etablierte Künstler als auch Newcomer. Mit dabei sind Mirja Boes, Olaf Schubert, Atze Schröder, Dieter Nuhr, Johann König, Kaya Yanar, Ina Müller, Dave Davis, Luke Mockridge, Enissa Amani, Ingmar Stadelmann, Vincent Pfäfflin, Johnny Armstrong, Christiane Olivier, Özcan Cosar und David Anschütz. Aufgezeichnet wurde die Brainpool-Produktion bereits im Januar in der Stadthalle Heidelberg. Demnächst erhält Ceylan bei RTL mit „Bülents große Überraschungsshow“ ein weiteres Format (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen