RTL II verbannt „Fear the Walking Dead“ auf 1 Uhr nachts

    Free-TV-Premieren des Zombie-Spin-Offs enttäuschen

    RTL II verbannt "Fear the Walking Dead" auf 1 Uhr nachts – Free-TV-Premieren des Zombie-Spin-Offs enttäuschen – Bild: AMC

    Nicht nur am Nachmittag hat RTL II mit Problemen zu kämpfen (fernsehserien.de berichtete), auch US-Serien am späten Abend bereiten dem Sender Kummer. Seit drei Wochen zeigt RTL II die dritte Staffel von „Fear the Walking Dead“ als Free-TV-Premiere donnerstags ab 23.15 Uhr in Doppelfolgen. Doch das Spin-Off zur Zombie-Serie „The Walking Dead“ wird nur von einem überschaubaren Nischenpublikum verfolgt. Aus diesem Grund zieht der Sender nun Konsequenzen und verbannt die weiteren Folgen auf 1 Uhr nachts.

    RTL II tauscht letztendlich die Programmplätze von „The Walking Dead“ und „Fear the Walking Dead“. Die bislang im Nachtprogramm gezeigten Wiederholungen älterer „The Walking Dead“-Folgen sind ab kommenden Donnerstag (28. Februar) um 23.15 Uhr zu sehen. Im Gegenzug wandern die Free-TV-Erstausstrahlungen von „Fear the Walking Dead“ auf 1 Uhr. Weiterhin sind Doppelfolgen geplant.

    Der Staffelauftakt von „Fear the Walking Dead“ war mit 2,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bereits enttäuschend. Gestern Abend gerieten die Folgen 5 und 6 mit nur 1,5 und 1,4 Prozent völlig unter die Räder – was RTL II nun veranlasst hat, sein Programm umzustellen.

    22.02.2019, 16:50 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Fienchen am 23.02.2019 07:52 via tvforen.de

      Ich wunder mich echt dass das immer noch produziert wird.

      Als Fan der Mutter Serie habe ich es mir auch einige Folgen angeguckt, ich finde es einfach nur schrecklich .
      • GerneGucker am 23.02.2019 14:36 via tvforen.de

        Das empfinden anscheinend sehr viele so. Ich allerdings nicht. Ich glaube vielmehr, daß sich da viele Leuten eine ziemlich gute Horrorserie entgehen lassen. Allerdings habe ich auch die Originalserie nie so überschätzt wie andere das lange taten.

        Persönlich glaube ich ja, daß FTWD vor allem deshalb verrissen wurde, weil die Macher dem Zuschauer hier durchgängig die ganz grausigen erst-ab-18-Bilder ersparen, so daß die besonders lautstarke Horrorfan-Fraktion, die nur von allerdrastischsten Grausamkeiten zufriedengestellt wird, das ganze von Anfang an ausgebuht hat (witzigerweise ist die am besten bewertete Folge FTWD eine der sehr wenigen ab-18-Folgen, was meinen Punkt nur unterstreicht). Die dramaturgischen Anteile stehen jedenfalls der Originalserie in wenig bis nichts nach. Das bedeutet: Bisher war noch jede Staffel FTWD besser als Staffel II von TWD.

        Fände es sehr schade, wenn die Serie gar nicht mehr käme.
      • Fienchen am 24.02.2019 08:36 via tvforen.de

        Ich fand vor allem diese Familie so schrecklich aus der ersten Staffel, die Mutter erinnerte mich an Witta Pohl, die fand ich schon immer schrecklich. Auch so habe ich zu den Familienmitgliedern gar keinen Zugang gefunden. An sich finde ich die Idee nämlich richtig klasse das vorher zu zeigen. Ohne das Blut könnte ich persönlich übrigens gut auskommen , ich finde dass es in der Originalserie teilweise doch sehr übertrieben wird. Vielleicht starte ich einfach noch mal einen Versuch wenn ich die nächsten beiden Staffeln bei Prime durch habe.
      • matzkap am 24.02.2019 09:19 via tvforen.de

        @ alle, die die Story rund um die Familie nicht so mögen... ab der 4. Staffel werden die Hauptcharaktere gründlich durcheinander gewirbelt und es ändert sich so manches, ohne hier weiter spoilern zu wollen...
      • Markussovic am 25.02.2019 07:59 via tvforen.de

        matzkap schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > @ alle, die die Story rund um die Familie nicht so
        > mögen... ab der 4. Staffel werden die
        > Hauptcharaktere gründlich durcheinander gewirbelt
        > und es ändert sich so manches, ohne hier weiter
        > spoilern zu wollen...


        Ja, damit haben sie mir dann auch die Freude an der sich bisher eigentlich sehr gut entwickelnden Serie genommen. Staffel 4 war einfach nur unterirdisch schlecht.

        Ich stimme Fienchen hier in vielen Punkten zu. Madison Clark erinnerte wirklich etwas an Witta Pohl, die anderen Charaktere waren dafür um so sympathischer, wenn da auch kein einziger dabei war, den man nun als Zuschauer besonders in sein Herz schliessen oder sonstwie besonders mitfühlen würde, im Gegensatz zur Mutterserie. Alle ziemlich austauschbar.

        Was den Verlauf angeht: Staffel 1 war so là là - hat mich nicht vom Hocker gerissen, aber ich gab FTWD gerne nochmals eine Chance, sich zu beweisen. Staffel zwei gefiel mir deutlich besser und Staffel 3 war sogar richtig gut. Ich sah hier schon den Ableger an der Mutterserie vorbeiziehen, die von Staffel zu Staffel immer belangloser wurde.
        Aber was die Macher mit Staffel 4 verbrochen haben, kann ich nicht gut finden. Nichts gegen Crossover, aber ausser der Einführung einiger von TWD vertrauter Personen geschah in Staffel 4 NICHTS, überhaupt nichts was die Handlung in irgendeiner Weise vorwärts gebracht hätte.
        Ich bin derzeit sogar am Überlegen, ob ich mir eine mögliche fünfte Staffel noch antun soll.

        Ein bisschen muss ich aber auch RTLII für die hier genannten Probleme verantwortlich machen: Die Ausstrahlungspraxis des Senders macht es doch für normal Berufstätige oder auch Familienmenschen unmöglich, die Serie zu verfolgen. Ich bin froh, dass ich Amazon Prime habe, denn im Free TV kann ich mir das nicht antun. Gilt auch für TWD. Ich find's ja einerseits öde, jeweils eine Woche auf eine Folge zu warten, aber bei FOX hat die Serie einen vernünftigen Sendeplatz und wenn man's mal verpasst, gibt es genügend Wiederholungstermine zu unterschiedlichen Zeiten. Bei RTLII wird eine solche ehemals hochkarätige Serie im Hau-Ruck-Verfahren innerhalb weniger Nächte abgenudelt - geht gar nicht! Von der vielen Werbung ganz zu schweigen!
      • Fienchen am 03.03.2019 19:19 via tvforen.de

        Seufz, noch nen Anlauf genommen und nun sind wir bei Mitte Staffel 2. Hihi..
    • serieone am 22.02.2019 18:01

      Ich sag es immer wieder RTL2, Vox und Pro7 da ist es unmöglich US-Serien zu schauen. Diese ständigen Verschiebungen da hat man keine Lust mehr Serien zu schauen.

      Die Serie gibt es auch bei Amazon Prime Video.
        hier antworten

      weitere Meldungen