RTL dreht Historien-Eventfilm „Götz von Berlichingen“ mit Henning Baum

    Natalia Wörner und Dennenesch Zoudé in weiteren Hauptrollen

    RTL dreht Historien-Eventfilm "Götz von Berlichingen" mit Henning Baum – Natalia Wörner und Dennenesch Zoudé in weiteren Hauptrollen – Bild: Sat.1/Martin Rottenkolber
    Henning Baum in „Der letzte Bulle“

    Heute beginnen die Dreharbeiten zu einem neuen Event-Movie von RTL. Der Kölner Sender verfilmt „Götz von Berlichingen“ als aufwendiges Drama. Die historische Figur wird von Henning Baum („Der letzte Bulle“) verkörpert, in weiteren Hauptrollen sind Natalia Wörner und Dennenesch Zoudé zu sehen.

    TeamWorx produziert den Film unter der Regie von Carlo Rola („Krupp – Eine deutsche Familie“, „Rosa Roth“) nach einem Buch von Christian Schnalke. Gedreht wird voraussichtlich bis Mitte September in Berlin und Tschechien, unter anderem in den Städten Prag und Tocník. Zum Ensemble zählen außerdem Johann von Bülow, Andreas Guenther, Paul Faßnacht, Maria Ehrich und Sascha Gersak.

    Der Film spielt im Deutschland des 16. Jahrhunderts, das von Zeiten des Umbruchs gekennzeichnet ist. Während das traditionelle Rittertum gegen den Abstieg kämpft, greifen neureiche Fürsten nach der Macht. Die hübsche, aber skrupellose Fürstin Adelheid von Walldorf (Natalia Wörner) möchte den Kaiserthron für den Franzosen Franz frei machen und spinnt ein Netz aus Intrigen. Der Raubritter Götz von Berlichingen (Henning Baum) erbeutet indessen mit seinem Gefolge drei Kisten mit Goldmünzen des französischen Königs. Adelheid manipuliert einen alten Freund von Götz, der den Schatz zurückzuholen soll. Im Zweikampf mit ihm verliert Götz seine rechte Hand und kann lediglich mit Hilfe der mysteriösen Heilerin Saleema (Dennenesch Zoudé) überleben. Er erhält jedoch einen eisernen Ersatz und kann nach hartem Training wie durch ein Wunder wieder ein Schwert führen. Daraufhin beschließt er, mit seinem Heer gegen Adelheids Truppe aus Intriganten ins Feld zu ziehen.

    Barbara Thielen, Leiterin der Bereichs Fiction bei RTL: „Wir erzählen die große, historische Figur des Götz von Berlichingen als einen Menschen, der unfreiwillig in die Intrigen seiner Zeit verstrickt wird.“ Das teamWorx-Produzentenduo aus Sascha Schwingel und Nico Hofmann über das neue Projekt: „’Götz von Berlichingen’ neu zu interpretieren ist eine außergewöhnliche Herausforderung und ein großer Spaß. Nach über vier Jahren gemeinsamer Vorbereitung mit Carlo Rola freuen wir uns auf spannende Dreharbeiten mit einer Vielzahl von phantastischen Schauspielern und dem Anspruch, Fernsehen zu machen, das den Zuschauer in seinen Bann zieht.“ Wann der Film gezeigt wird, steht noch nicht fest.

    31.07.2013, 11:42 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • TV-Gestriger am 31.07.2013 14:01 via tvforen.de

      Henning Baum kann ich mir in der Rolle des Götz nicht vorstellen. Mit N. Wörner als Adelheid kann ich auch nichts anfangen.

      weitere Meldungen