„Rote Rosen“: Liebespaar verabschiedet sich aus Lüneburg

    Sofie Junker und Arne Rudolf nehmen Abschied

    Vera Tidona – 30.06.2022, 11:45 Uhr

    Sofie Junker (Franzi) und Arne Rudolf (David) in „Rote Rosen“ – Bild: ARD/Nicole Manthey
    Sofie Junker (Franzi) und Arne Rudolf (David) in „Rote Rosen“

    In der beliebten Telenovela „Rote Rosen“ im Ersten stehen Veränderungen an: Gleich zwei Hauptdarsteller verkünden ihren Abschied aus Lüneburg. Nach eigener Aussage haben der ehemalige „Lindenstraße“-Darsteller Arne Rudolf und seine Serienpartnerin Sofie Junker den ARD-Dauerbrenner verlassen.

    Als neues Liebespaar Franzi und David wurden sie auf Gut Flickenschild eingeführt, deren Geschichte nun ein Happy End gefunden hat. Ihren letzten Auftritt hatten sie bereits in der Folge 3584, die am gestrigen Mittwoch, den 29. Juni im Ersten ausgestrahlt wurde.

    Die Liebesgeschichte zwischen Franzi Zeese und David Wagner begann vor etwa einem halben Jahr, als Sofie Junker in Folge 3481 (am 30. Dezember 2021) neu zum Cast der Telenovela dazustieß. Arne Rudolf war bereits seit zwei Jahren dabei und absolvierte in Folge 3133 seinen Einstand auf Gut Flickenschild. Die Beziehung von Franzi und David glich jedoch einer Achterbahnfahrt. Am Ende kommt es endlich zum Happy End: Das Paar findet zusammen und genießt die gemeinsame Zeit in Lüneburg. Dann wird Franzi zum Marinestützpunkt Rostock abkommandiert. David möchte seine große Liebe nicht verlieren und überrascht sie mit dem Plan, in Rostock ein Strandcafé zu eröffnen, um ihr nahe zu bleiben.

    Sofie Junker und Arne Rudolf steigen somit endgültig bei „Rote Rosen“ aus und werden nicht etwa wie ihr Schauspielkollege Marc Schöttner als Philip Durant eine kurze Pause einlegen – Gerüchten zufolge soll er an der nächsten „Let’s Dance“-Staffel im kommenden Jahr teilnehmen.

    In einer persönlichen Botschaft an seine Fans bestätigt Rudolf über seinen Instagram-Account, dass er Bereit für Neues sei. Auch seine Kollegin Sofie Junker nimmt Abschied von ihren Fans: Nicht viele Figuren mögen Quitten, Schinken und werden sogar zweimal im Verlauf der Serie mit Kaffee übergossen. DANKE!!!!

    Nur wenige Wochen zuvor gaben bereits die beliebte Darstellerin Antonia Jungwirth als Sara Herzberg gemeinsam mit „Rote Rosen“-Rückkehrerin Jana Hora-Goosmann (Mona) ihren Ausstieg aus der Serie bekannt, deren letzter gemeinsamer Auftritt in Folge 3580 (am 14. Juni) zu sehen war.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Alle haben sich aus Lüneburg verabschiedet - nur leider nicht die Person, die mich am meisten nervt!

      weitere Meldungen