„Really“: Sarah Chalke und Selma Blair übernehmen Hauptrollen

    Neuer Comedypilot von Amazon spielt in Chicago

    Marcus Kirzynowski – 22.04.2014, 11:13 Uhr

    Sarah Chalke in „Scrubs“

    Die Amazon Studios haben die Hauptrollen in „Really“, einem weiteren Comedy-Piloten, besetzt. Wie Deadline Hollywood berichtet, werden unter anderem Sarah Chalke und Selma Blair an der Seite von Jay Chandrasekhar zu sehen sein, der nicht nur die männliche Hauptrolle spielt, sondern auch für Drehbuch und Regie verantwortlich ist.

    Die Single-Camera-Comedy hatte im März eine Pilotbestellung bekommen. Sie soll sich um einen Freundeskreis von Thirtysomethings in Chicago drehen. Im Mittelpunkt stehen der Neurologe Jed, gespielt von Chandrasekhar vom Komikerteam Broken Lizard, und dessen Ehefrau Lori (Chalke), eine Rechtsanwältin. Weitere Hauptrollen übernehmen Selma Blair als Joanna, Luka Jones als deren Gatte Fred, Travis Schuldt als Mike, Lindsay Sloane als dessen Gattin Margaret, Hayes MacArthur sowie Collette Wolfe als dessen Partnerin Alison. Die Gruppendynamik dieser vier Paare gerät ins Wanken, als Jed zufällig Mike und Joanna beim Sex erwischt.

    Chandrasekhar, der unter anderem bei einigen Folgen von „Community“ Regie geführt hat, wird auch als Executive Producer fungieren. Die Dreharbeiten sollen demnächst beginnen, allerdings nicht in Chicago, sondern in New Orleans, dessen optische Ähnlichkeit mit der ‚Windy City‘ sich erst noch erweisen muss.

    Sarah Chalke ist als Dr. Elliot Reid aus der Mediziner-Comedy „Scrubs“ bekannt. Zu Selma Blairs populären Rollen zählen Liz Sherman in den „Hellboy“-Kinofilmen sowie Kate Wales in „Anger Management“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen