Quoten: „heute journal“ und „Tagesthemen Extra“ nach abgesagtem Fußballspiel sehr gefragt

    Ausstrahlung neuer „In aller Freundschaft“-Folge abgebrochen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 18.11.2015, 11:34 Uhr

    Claus Kleber moderiert das „heute journal“ – Bild: ZDF/Kerstin Bänsch/Rico Rossival
    Claus Kleber moderiert das „heute journal“

    Nachdem gestern Abend kurzfristig das geplante Fußballspiel in Hannover wegen eines konkreten Hinweises auf einen geplanten Anschlag abgesagt wurde, reagierten ARD und ZDF mit Programmänderungen und Sondersendungen. Die reguläre „Tagesschau“ war um 20.00 Uhr mit 7,46 Millionen Zuschauern bei 23,4 Prozent Marktanteil bereits sehr gefragt. Im ZDF, wo das Fußballspiel zwischen Deutschland und der Niederlande übertragen werden sollte, meldete sich um 20.17 Uhr Claus Kleber mit einer halbstündigen Sonderausgabe des „heute journals“, um über die aktuelle Lage zu berichten. 7,64 Millionen Zuschauer bei 22,9 Prozent informierten sich und machten das Nachrichtenformat zur meistgesehenen Sendung des Tages.

    Um 20.21 Uhr zeigte das Erste leicht verspätet die Serie „Die Kanzlei“, die von 4,91 Millionen Zuschauern bei 14,8 Prozent gesehen wurde. Darauf folgte eine „Tagesthemen Extra“-Ausgabe, die auf 6,15 Millionen Zuschauer und 18,8 Prozent kam. Danach sollte eigentlich eine neue Folge von „In aller Freundschaft“ zu sehen sein, doch nach den ersten sieben Minuten (die von 5,02 Millionen Menschen gesehen wurden) wurde die Ausstrahlung für eine weitere „Tagesthemen Extra“-Sendung unterbrochen. Diese Sonderausgabe sahen 5,48 Millionen Zuschauer. Die abgebrochene „In aller Freundschaft“-Episode wird in der kommenden Woche nachgeholt. Dadurch verschieben sich die Ausstrahlungstermine der weiteren Folgen um jeweils eine Woche.

    Das ZDF zeigte als Fußball-Ersatzprogramm um 20.46 Uhr eine Wiederholung von „Der Kriminalist“. 4,14 Millionen Zuschauer blieben bei der spontan eingeschobenen Serie dran, was 12,8 Prozent Marktanteil entsprach. Das reguläre „heute journal“ erreichte im Anschluss um 21.45 Uhr 5,89 Millionen Zuschauer bei 20,5 Prozent Marktanteil. Um 22.30 Uhr folgte schließlich die vorgezogene Ausstrahlung der Kabarettshow „Die Anstalt“, bei der noch 2,54 Millionen Zuschauer dran blieben und für 12,2 Prozent gut waren.

    Die großen Privatsender bekamen die Ausnahmesituation aus Quotensicht deutlich zu spüren. RTL blieb mit „Bones – Die Knochenjägerin“ bei 2,68 Millionen Zuschauern und mauen 12,0 Prozent in der Zielgruppe hängen, Sat.1 kam mit der Komödie „Ausgerechnet Sex!“ auf schwache 1,76 Millionen Zuschauer und 7,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, während sich ProSieben und „Die Simpsons“ mit Reichweiten zwischen 1,16 und 1,41 Millionen Zuschauern und Zielgruppen-Marktanteilen zwischen 8,4 und 10,4 Prozent begnügen mussten.

    Doch Fußball-Fans mussten gestern Abend nicht vollständig auf das runde Leder verzichten: RTL Nitro reagierte auf die Absage des Freundschaftsspiels sehr schnell und nahm kurzfristig eine Übertragung des EM-Qualifikationsspiels zwischen Dänemark und Schweden ins Programm. In Konferenzschaltung wurden die Zuschauer auch über die Partie zwischen Slowenien und der Ukraine informiert. 310.000 Menschen fanden während der ersten Halbzeit den Weg zum Spartensender, bei der zweiten Halbzeit waren es 340.000 Zuschauer, was 1,5 Prozent in der Zielgruppe entsprach.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Da war man mal froh, daß es nicht mit Zielpublikum, werberelevantes Publikum, junges Publikum losgeht - aber lange durchgehalten hat man das nicht. Manchmal wäre eine Unterteilung in dämliches und nicht-dämliches Publikum auch zielführend zur Einordnung einer Sendung.

      Gestern großartig darüber getöst, daß ein US-amerikanische Silikon-Starlet bei Big Brother reingekarrt wird - da hätte man doch zumindest heute einen Hinweis darauf erwartet, ob sich das in der Quote widerspiegelt. Hätte man, nur eben nicht hier..
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen