Quoten: „Das Supertalent“ mit neuem Staffelrekord, US-Wahl dominiert das TV-Programm

    ARD-Reihe „Die Diplomatin“ setzt sich gegen ZDF-Show „Der Quiz-Champion“ durch

    Vera Tidona – 08.11.2020, 11:51 Uhr

    „Das Supertalent“ mit Dieter Bohlen

    Am Samstagabend lockte das Ergebnis der US-Wahl die meisten Zuschauer vor den Bildschirm und bescherte den Nachrichtensendungen der großen Sendeanstalten ein Millionenpublikum. Ebenfalls sehr gefragt waren die ARD-Reihe „Die Diplomatin“ ebenso wie die ZDF-Show „Der Quiz-Champion“ beim Gesamtpublikum sowie „Das Supertalent“ bei RTL bei den jüngeren Zuschauern.

    Der gestrige TV-Abend stand zunächst ganz im Zeichen der US-Wahl, die im Laufe des Tages endlich zu einem abschließenden Ergebnis zugunsten des Herausforderers Joe Biden kam. Zahlreiche TV-Sender änderten kurzfristig mit diversen Nachrichten-Sondersendungen zur Primetime ihr Programm, um über den Ausgang der US-Wahl und Donald Trumps Nachfolger zu berichten. Besonders Das Erste, ZDF und RTL konnten damit ein Millionenpublikum vor den Bildschirm locken. Allein die „Tagesschau“ um 20 Uhr schalteten insgesamt 9,71 Millionen Zuschauer ein, bei den 14- bis 49-Jährigen waren 2,37 Millionen dabei. Die ARD-Sendung war mit 28,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und 24,3 Prozent in der Zielgruppe der jüngeren Zuschauer somit die gefragteste Sendung des gesamten Tages.

    Das Erste konnte von dem hohen Zuschauerinteresse zur Primetime profitieren und lockte mit der neuen Folge „Tödliches Alibi“ der Reihe „Die Diplomatin“ mit Natalia Wörner insgesamt 6,16 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm, was einem Marktanteil von guten 18,6 Prozent entsprach. Von den jüngeren Zuschauern blieben immerhin 880.000 mit einem Marktanteil von überdurchschnittlichen 9,5 Prozent dabei.

    Das ZDF setzte unterdessen auf eine neue Ausgabe von „Der Quiz-Champion“ mit Johannes B. Kerner, die 4,67 Millionen Gesamtzuschauer bei einem Marktanteil von guten 15,6 Prozent einschalteten. Bei den jüngeren Zuschauern waren 870.000 mit starken 10,3 Prozent dabei. Die Sendung wurde jedoch mittendrin kurzfristig durch eine Spezialausgabe des „heute journals“ unterbrochen, um über die aktuelle Entwicklung in den USA zu informieren, was den Einschaltquoten aber keinen Abbruch tat.

    RTL durfte sich mit einer neuen Ausgabe von „Das Supertalent“ mit Dieter Bohlen sogar über einen neuen Staffelrekord freuen. 3,65 Millionen Zuschauer insgesamt mit 11,4 Prozent Marktanteil wollten die Castingshow sehen, so viele wie bislang in der aktuellen Staffel noch nicht. In der Zielgruppe reichten 1,40 Millionen Zuschauer und sehr gute 15,6 Prozent zum Primetime-Sieg. Die guten Quoten wurden noch einmal von einer dazwischengeschalteten „RTL News Spezial“-Ausgabe zum Ausgang der US-Präsidentschaftswahl mit über drei Millionen Zuschauer befeuert.

    Der Auftakt der neuen Staffel von „Mario Barth & Friends“ konnte im Anschluss allerdings nur bedingt profitieren. 1,67 Millionen Zuschauer (7,3 Prozent) blieben insgesamt dran, darunter 790.000 Werberelevante. Der Marktanteil betrug hier zwar solide 12,2 Prozent, das war aber gleichzeitig ein Allzeittief für das Format.

    Sat.1 zeigte die Animationskomödie „Hotel Transsilvanien 3“ und stieß dabei vor allem bei den Jüngeren auf großes Interesse mit über einer Million Zuschauern und guten 11,5 Prozent. VOX konnte indes mit Luc Bessons Actionfilm „The Transporter“ lediglich insgesamt 1,43 Millionen Zuschauer und 540.000 in der Zielgruppe unterhalten. Mehr als 5,8 Prozent waren nicht drin.

    ProSieben zeigte zwar passend zum Thema des Tages den Spielfilm „Die Wahlkämpferin“ mit Sandra Bullock aus dem Jahr 2015, enttäuschte aber mit nur 690.000 Zuschauern insgesamt und 380.000 bei den Jüngeren. Mit einem Marktanteil von mageren 4,2 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bildete der Münchner Sender das Schlusslicht im Rennen um die Gunst der Zuschauer an diesem ereignisreichen Samstagabend.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Das ist doch kein Wunder. Im Moment kann wirklich keiner samstags ausgehen, weder die Gourmets, noch die Opernfreunde, noch die Fußballfans, noch die Partylöwen etc.
      Da setzt man sich eben auch mal vor die Glotze, statt nur Däumchen zu drehen.
      • am melden

        >Ich wäre dafür, dass künftig bei jeder 3,5 Stunden Samtagabendshow gegen 21:45 ein Newsflash oder ähnliches eingeschoben wird...>
        >
        ... oder einfach die Shows wieder kurz und knackig zu machen, anstatt sie endlos bis Mitternacht auszudehnen, was nicht gerade die Spannung hochhält. Warum nicht 2h lang bis 10 Uhr, um dann endlich wieder einmal einen schönen Film zu zeigen.
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          TV Wunschliste schrieb:
          -------------------------------------------------------
          >
          > Das ZDF setzte unterdessen auf eine neue Ausgabe
          > von "Der Quiz-Champion" mit Johannes B. Kerner,
          > die 4,67 Millionen Gesamtzuschauer bei einem
          > Marktanteil von guten 15,6 Prozent einschalteten.
          > Bei den jüngeren Zuschauern waren 870.000 mit
          > starken 10,3 Prozent dabei. Die Sendung wurde
          > jedoch mittendrin kurzfristig durch eine
          > Spezialausgabe des "heute journals" unterbrochen,
          > um über die aktuelle Entwicklung in den USA zu
          > informieren, was den Einschaltquoten aber keinen
          > Abbruch tat.
          >

          Die Show hat sich stark verbessert im Vergleich zur letzten Ausgabe: Wieder richtige Kandidaten statt Promis, das vertraute Spielprinzip und der unsägliche Bully durch den sympathischen Bastian Pastewka ersetzt (der aber leider nur selten spielen durfte). So kam wieder richtig Spannung auf!

          Die Unterbrechung um 21:45 fand ich super. Endlich mal nicht 3 Stunden Show ohne Verschnaufpause und der Beweis, dass die Quoten vielleicht doch nicht sofort in den Keller stürzen, wenn man mal einen Show-Act oder eben ein News-Special einschiebt. Ich wäre dafür, dass künftig bei jeder 3,5 Stunden Samtagabendshow gegen 21:45 ein Newsflash oder ähnliches eingeschoben wird...

          weitere Meldungen