„Quantico“ engagiert Hunter Parrish für wichtigen Handlungsbogen

    „Weeds“-Veteran wird zum Politstrategen

    Ralf Döbele – 13.01.2017, 14:45 Uhr

    Hunter Parrish in „Good Girls Revolt“

    Ein bekanntes Gesicht wird demnächst die zweite Staffel von „Quantico“ verstärken. Hunter Parrish, vielen Serienfans aus „Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn“ noch in bester Erinnerung, übernimmt in dem ABC-Thriller demnächst eine wichtige wiederkehrende Rolle. Parrish verkörpert einen Politstrategen, der nach einem Geiseldrama gezwungen ist, mit CIA und FBI zusammen zu arbeiten.

    „Es ist eine Freude Hunter in der Serie zu haben. Er ist ein Schauspieler, mit dem ich schon seit längerer Zeit zusammenarbeiten wollte“, so „Quantico“-Schöpfer Joshua Safran in einem Statement. „Die Rolle wurde speziell für ihn geschrieben und ich denke, sobald das Publikum sieht, wie er sich in die Story einfügt, wird es seine Figur sehr mögen“.

    Acht Staffeln lang war Hunter Parrish als Mary-Louise Parkers Sohn Silas Botwin in der Showtime-Dramedy „Weeds“ zu sehen. Im Anschluss hatte er wiederkehrende Rollen in „Good Wife“, „Hand of God“ und „The Following“. Zuletzt war Parrish außerdem in dem kurzlebigen Amazon-Drama „Good Girls Revolt“ als Reporter Doug Rhodes in einer Hauptrolle zu sehen.

    Die zweite Staffel von „Quantico“ wird auf ABC am 23. Januar fortgesetzt. Hierfür wechselt die Serie auf einen neuen Sendeplatz am Montagabend um 22:00 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen