ProSieben Fun zeigt Sci-Fi-Anthologie „Dimension 404“

    Hochkarätig besetzte Hulu-Serie startet im Februar

    ProSieben Fun zeigt Sci-Fi-Anthologie "Dimension 404" – Hochkarätig besetzte Hulu-Serie startet im Februar – Bild: Hulu
    „Dimension 404“

    ProSieben Fun bringt die Sci-Fi-Anthologie „Dimension 404“ nach Deutschland. Die sechsteilige Serie, die in den USA im vergangenen Jahr auf Hulu Premiere feierte, ist auf dem Pay-TV-Sender ab dem 16. Februar zu sehen. Die erste Staffel wird immer freitags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt.

    „Dimension 404“ orientiert sich an Anthologie-Klassikern wie „The Twilight Zone“ oder „The Outer Limits“ und erzählt in abgeschlossenen Episoden Geschichten, die mit übernatürlichem Anstrich spezifisch vom Schicksal der Internet-Generation berichten. Der Titel enstammt einerseits von „Dimension X“, einer Radio-Reihe von NBC aus den 1950er Jahren, und dem Fehlercode ‚404‘, der immer dann erscheint, wenn eine angesurfte Webseite nicht gefunden wird.

    „Star Wars“-Legende Mark Hamill führt als Sprecher durch jede der sechs 40-minütigen Episoden. Die Besetzung kann sich ebenfalls sehen lassen. In der ersten Staffel übernehmen unter anderem Lea Michele („Glee“), Joel McHale („Community“), Matt Jones („Breaking Bad“), Patton Oswalt („King of Queens“), Matt Lauria („Kingdom“) oder Megan Mullally („Will & Grace“) Episodenhauptrollen. Kreiert wurde „Dimension 404“ von Will Campos, Dez Dolly, Daniel Johnson und David Welch, die auch die Drehbücher entwickelten.

    Die erste Folge dreht sich um den einsamen Blogger Adam (Robert Buckley), für den eine Dating-Plattform die letzte Chance auf die große Liebe zu sein scheint. Tatsächlich lernt er so auch die äußerst attraktive Amanda (Michele) kennen, die Adams Traumvorstellung von der perfekten Frau absolut zu entsprechen scheint. Umgekehrt verhält es sich allerdings nicht so. Ab dem Moment, in dem Adam seine Liebe offenbart, verändert sich sein ganzes Leben auf erschreckende Weise, bis er eine schockierende Wahrheit entdeckt, die seine gesamte Existenz in Zweifel zieht.

    27.01.2018, 14:02 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen