ProSieben Fun zeigt fünfte Staffel von „Vikings“ ab Ende Mai

    Zehn neue Folgen feiern lineare Deutschlandpremiere

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 12.05.2018, 10:00 Uhr

    „Vikings“ geht in die fünfte Staffel – Bild: History Channel
    „Vikings“ geht in die fünfte Staffel

    Achtung! Der folgende Text enthält ab dem zweiten Abschnitt Details zu den Entwicklungen in der VIERTEN und FÜNFTEN Staffel von „VIKINGS“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Die fünfte Staffel von „Vikings“ feiert noch in diesem Monat bei ProSieben Fun ihre TV-Premiere. Die ersten zehn Folgen der Staffel, die in den USA bereits von November bis Januar zu sehen waren, werden ab dem 31. Mai immer donnerstags um 22.25 Uhr auf dem Pay-TV-Sender ausgestrahlt.

    „Who Will Rise?“ – Unter diesem Motto bewarb der amerikanische History Channel die fünfte Staffel von „Vikings“ im Vorfeld. Wer würde nach dem Tod von Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) und anderen wichtigen Figuren den Platz als Anführer der Wikinger übernehmen?

    Lagertha (Katheryn Winnick) hat die Macht im Kattegat, doch die drei überlebenden Söhne von Ragnar mit Aslaug (Alyssa Sutherland) wollen den Tod ihrer Mutter rächen. Vor allem Ivar (Alex Høgh Andersen) balanciert dabei am Rande des Wahnsinns. Ragnars ältester Sohn Bjorn (Alexander Ludwig) könnte am ehesten die Aussöhnung aller Parteien vorantreiben, doch aktuell befindet er sich noch auf einer Kaperfahrt ins Mittelmeer. Im Zweifel liegen Bjorns Loyalitäten eher bei seiner Mutter Lagertha.

    Dann ist da noch das Bruderpaar Harald Finehair (Peter Franzén) und Halfdan the Black (Jasper Pääkkönen). Wenn es nach ihnen ginge, würde die gesamte Sippschaft Ragnars ihm fortan in Walhalla Gesellschaft leisten. Neu mit ins Spiel kommt zudem der von Jonathan Rhys Meyers gespielte Bishop Heahmund. Als kriegerischer, christlicher Missionar steht er für die äußeren Bedrohungen für die Wikinger und ihrer Außenposten auf Großbritannien.

    Zuvor standen die ersten zehn Folgen der fünften „Vikings“-Staffel bereits bei Prime Video zum Streamen bereit. Die zweite Hälfte der Season hat auf dem amerikanischen History Channel derzeit noch keinen Starttermin. Dafür hat der Sender die erfolgreiche Serie von Autor Michael Hirst aber bereits im vergangenen Herbst für ein sechstes Jahr verlängert (fernsehserien.de berichtete)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen