„Prodigal Son“: FOX gibt Serienkiller-Drama späte Verlängerung

    Serie mit Tom Payne und Michael Sheen erhält zweite Staffel

    Ralf Döbele – 22.05.2020, 11:45 Uhr

    „Prodigal Son“ geht bei FOX in die zweite Staffel

    „Prodigal Son“ war die letzte fiktionale Serie bei FOX, die noch um eine Fortsetzung zittern musste. Nun steht aber fest, das Serienkiller-Drama mit Tom Payne und Michael Sheen wird mit einer zweiten Staffel zurückkehren. Zuletzt hatte FOX bereits die beiden Hitserien „Atlanta Medical“ und „Last Man Standing“ für die Saison 2020/21 verlängert und sich nach nur zehn Folgen von der Sitcom „Outmatched“ getrennt (fernsehserien.de berichtete).

    Für FOX lief „Prodigal Son“ seit dem Start im September nicht schlecht. Laut Network ist es die zweiterfolgreichste Serie der vergangenen Saison nach dem texanischen Spin-Off „9–1–1: Lone Star“. Durchschnittlich 8,9 Millionen Zuschauer schalteten bei jeder Folge ein, Abrufe über Online-Plattformen miteinberechnet. Das Rating in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen lag bei 1.4.

    Im Zentrum des kriminellen Familiendramas steht Malcolm Bright (Payne), dessen Vater Martin Whitley (Sheen), genannt „The Surgeon“, ist einer der gefürchtetsten Serienkiller aller Zeiten. Malcolm wurde durch die Enthüllungen über seinen Vater zutiefst verstört, arbeitet aber nun trotz diverser Verhaltensauffälligkeiten als Profiler für die Polizei von New York, wo Cop Gil (Lou Diamond Phillips) ihn als wichtiges Mitglied seines Teams ansieht – so mancher Teamkollege sieht das anders.

    Malcolms Mutter Jessica (Bellamy Young) ist eine in Ungnade gefallene New Yorker Society-Lady, seine Schwester (Halston Sage) eine emotional durch die Enthüllungen deutlich weniger aus der Bahn geworfene, aber doch recht explosive Journalistin. Dass alle drei Familienmitglieder Kontakt zu ihm suchen, macht Malcolms Alltag nicht gerade einfacher.

    Entwickelt wurde das Format von Chris Fedak („Chuck“) und Sam Sklaver („American Housewife“). Verantwortet wird es von Mega-Produzent Greg Berlanti, Warner Bros. Television und Fox Entertainment.

    Die zweite Staffel von „Prodigal Son“ wird, genau wie alle anderen Live-Action-Serien des Networks, erst zur Midseason 2020/21 an den Start gehen. FOX hält sich so etwas Spielraum offen, sollte der noch andauernde Produktions-Shutdown im Angesicht der Corona-Pandemie einen regulären Start im Herbst unmöglich machen. Auf dem zuletzt veröffentlichten Herbst-Sendeplan nehmen nun vor allem animierte Formate, Sportübertragungen und ursprünglich noch für diese Saison produzierte Serien die offenen Plätze ein (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen