Quoten: „Pretty in Plüsch“ mit enttäuschendem Start in Sat.1

    Show mit Michelle Hunziker klar von der Konkurrenz geschlagen

    Ralf Döbele – 28.11.2020, 10:48 Uhr

    „Pretty in Plüsch“ legte für Sat.1 einen enttäuschenden Start hin

    Es war leider kein kuscheliger Start für die neue Sat.1-Show „Pretty in Plüsch“. Das neue Primetime-Format, in dem Promis gemeinsam mit gesangsstarken Puppen Michelle Hunzikers Bühnenparkett betraten, blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Lediglich 930.000 Zuschauer schalteten insgesamt ein, was einem mageren Marktanteil von 3,1 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. Auch in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag „die schrägste Gesangsshow Deutschlands“ mit 420.000 Zuschauern und 5,1 Prozent Marktanteil weit unter dem Senderschnitt.

    Vor allem in Anbetracht des „The Masked Singer“-Finals, mit dem man in dieser Woche auf ProSieben sogar an der 30-Prozent-Marke kratzte, dürfte das Ergebnis von „Pretty in Plüsch“ enttäuschend sein. Am Abend selbst wurde die Show allerdings klar von der etablierten Show-Konkurrenz bei RTL geschlagen. „Ninja Warrior Germany“ vereinte insgesamt 2,90 Millionen Zuschauer auf sich, was bei den 14- bis 49-Jährigen starke 18,5 Prozent Marktanteil bedeutete.

    Die größte Reichweite heimsten ab 20:15 Uhr aber wieder einmal die Ermittler der ZDF-Freitagskrimis ein. „Die Chefin“ beeindruckte mit extrem starken 6,99 Millionen Zuschauern und einem Gesamtmarktanteil von 21,1 Prozent. Bei den jüngeren Zuschauern waren immerhin 9,5 Prozent mit dabei, ein Wert, der bei „SOKO Leipzig“ ab 21:15 Uhr lediglich auf 9,2 Prozent fiel. Hier saßen insgesamt 5,96 Millionen Zuschauer und 18,8 Prozent vor dem Bildschirm.

    Die „Ziemlich russischen Freunde“ im Ersten konnten währenddessen 4,49 Millionen Zuschauer für sich begeistern. Die Komödie heimste so einen Gesamtmarktanteil von 13,7 Prozent ein und auch mit 9,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kann die ARD zufrieden sein.

    ProSieben versuchte es unterdessen mit dem Agenten-Thriller „Hitman: Agent 47“, der für 1,57 Millionen Zuschauer sorgte. Mit 8,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe und 4,9 Prozent insgesamt schlug man sich wacker. RTL Zwei hielt mit einem Marvel-Abenteuer dagegen und so sorgte „Ant-Man“ für ebenfalls gute 1,33 Millionen Zuschauer. Mit 8,2 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren war man ProSieben hier dicht auf den Fersen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      https://m.youtube.com/watch?v=f_W_AdhHrKs

      https://www.youtube.com/watch?v=f_W_AdhHrKs

      Hier hört man ihre Stimme noch besser.
      • am via tvforen.demelden

        Die Sprechstimme ist nicht die Singstimme und ihr kennt Mandy Capristo anscheinend nicht 😂😂😂 sie ist es 100 % ig. Ich habe alle Alben von Monrose und Mandys erstes Album! Hört euch das Lied nochmal an:

        https://m.youtube.com/watch?v=qVB5uGY0pCU

        https://www.youtube.com/watch?v=qVB5uGY0pCU

        Aguilera hat eine viel rauchigere Stimme!
        • am via tvforen.demelden

          Vindi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Die Sprechstimme ist nicht die Singstimme

          Ach nee?! Da wär ich ja nie drauf gekommen. ;)



          > und ihr kennt Mandy Capristo anscheinend nicht
          > 😂😂😂 sie ist es 100 % ig. Ich habe alle
          > Alben von Monrose und Mandys erstes Album! Hört
          > euch das Lied nochmal an:
          >
          > https://m.youtube.com/watch?v=qVB5uGY0pCU
          >
          > https://www.youtube.com/watch?v=qVB5uGY0pCU
          >
          > Aguilera hat eine viel rauchigere Stimme!

          Ja, anscheinend nicht. Bisher war sie für mich von den Bandmitgliedern die mit der schwachbrüstigsten Piepsstimme, welche von Senna und Bahar was Wumms angeht in den Schatten gestellt wird.
          Die Abgelegte von Mesut, deren bislang größtes Talent IMO darin bestand, wie man als Dame formvollendet einen Hosenanzug trägt ... ;)

          ... aber mittlerweile muss ich mich wohl eines Besseren belehren lassen. Habe natürlich auch Videos studiert.
          Und wenn du richtig zwischen Zeilen gelesen hättest, dann hättest du mitbekommen, wie ich Christina ja indirekt bereits ausgeschlossen habe.
          Trotzdem - was Volumen angeht steckt auch Miss G. eine Miss C. locker in die Tasche.
      • am via tvforen.demelden

        Ist auch kein Wunder...
        1. Voten für Geld - bei the masked singer kostenlos in der App.
        2. Keine Plattform zum Erraten der Puppen - bei the masked singer kann man in der App mitraten und kommentieren
        3. Die Puppen werden nicht von derselben Person gesprochen, von der sie gesungen werden. Sehr verwirrend.
        4. Spoileralarm. Melanie C. hat man super rausgehört und das Einhorn ist safe Mandy Capristo!!!
        • am via tvforen.demelden

          Vindi schrieb:
          -------------------------------------------------------

          > 4. Spoileralarm. Melanie C. hat man super
          > rausgehört und das Einhorn ist safe Mandy
          > Capristo!!!


          Bei Mel war es klar, bei Mandy halt ich gegen. Die hat niemals so ne Röhre.
        • am via tvforen.demelden

          Ich tippe da eher auf Christina Aguilera.
          Aber ob die da mitmacht?
        • am via tvforen.demelden

          nicki 75 schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich tippe da eher auf Christina Aguilera.
          > Aber ob die da mitmacht?


          Das war auch mein erster Gedanke. Allerdings zweifle auch ich daran, dass Sat1 ein derartiger Coup gelungen ist. Stimme und Volumen passen auf alle Fälle. Aber ist die nicht gerade auf Mutterschutz oder Familienurlaub?

          Zumindest glaube ich, dass es eine englischsprachige Sängerin ist. Hat man im Song rausgehört, als sie Massimo ansprach. So akzentuiert kann sich keine Deutsche verstellen.
      • am melden

        Ich habs doch schon gesagt dass es der nächste Flop für Sat1 wird und ich hatte recht.
        • (geb. 1968) am melden

          Ja, so ein Schlauchen! :)
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Concerning "Pretty in Plüsch": hab es mir angesehen - ja, verständlich, dass die Quote schlecht ist. Allerdings auch schade. Großen Anteil am Abschneiden schieb ich dabei allerdings Michelle Hunziker zu. Stimme und Moderationsstil waren absolut grottig und dürften ihren Teil zum Letdown beigetragen haben.
        Show und Konzept hingegen fand ich gar nicht mal so schlecht. Promis haben sich gut geschlagen und hinter den Klappmaul-Puppen stecken, wenn ich es richtig raushöre, auch echte Größen des Business. Hut ab dafür.

        OK, Mel C hat man ebenso deutlich rausgehört wie Jeanette Biedermann und Milow. Die anderen drei könnten echte Überraschungen sein - besonders in einem Fall hab ich eine Vermutung, welche aber wohl utopisch für einen deutschen Sender sein dürfte.
        • am via tvforen.demelden

          Bin gestern bei "Verhör in der Nacht" auf Arte hängengeblieben und habe die Sendung deshalb nicht gesehen. War das etwas in Art der Muppets? Da gab es ja großartige Puppe-Mensch Duette:



          Sie sagt übrigens zu ihm: "Hey buddy, I just want to tell you that you should not do that, it's not nice, you understand?" Look at me when I speak to you.This is my number and if you annoy me more I'll give you a gag that will leave you silly Cool it! "

      weitere Meldungen