„On Mai Way“: Neuer Schlager-Talk mit Vanessa Mai auf dem Laufband

    Wie fit sind Ikke Hüftgold, Giovanni Zarrella, Jochen Schropp und Co.?

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 02.11.2020, 13:58 Uhr

    Vanessa Mai und Ikke Hüftgold auf dem Laufband – Bild: SWR/Drive beta
    Vanessa Mai und Ikke Hüftgold auf dem Laufband

    Der SWR macht ernst und startet mit „SWR Schlager“ eine plattformübergreifende Offensive, mit der man vor allem die jüngeren Fans der Musikrichtung im Visier hat. Nachdem erst vergangene Woche bekannt wurde, dass Beatrice Egli und Alexander Klaws die neue Sendung „SWR Schlager – Die Show“ im Fernsehen moderieren werden (fernsehserien.de berichtete), folgt nun der nächste Schritt: Schlagerstar Vanessa Mai wird im Internet ein eigenes Talkformat präsentieren – mit einem originellen Ansatz: In „On Mai Way“ führt sie die Gespräche mit Gästen, während sie auf zwei Laufbändern körperlicher Ertüchtigung nachgehen.

    Ab dem 5. November wird wöchentlich am Donnerstag um 17 Uhr eine neue Folge des halbstündigen Formats auf dem „SWR Schlager“–YouTube-Kanal veröffentlicht. Als ersten Gast auf dem Laufband begrüßt Vanessa Mai den Partyschlager-Sänger Ikke Hüftgold alias Matthias Distel, der in diesem Jahr bei „Promi Big Brother“ viele Zuschauer positiv mit seiner überraschend empathischen Art beeindruckte. In den weiteren Folgen beehren Vanessa Mai dann Sänger Giovanni Zarrella, Glasperlenspiel-Sängerin Carolin Niemczyk, Moderator und Schauspieler Jochen Schropp, TikTok-Star Falco Punch und Singer-Songwriterin Madeline Juno.

    Das Konzept von „On Mai Way“ ist angelehnt an unterschiedliche Fitness-Einheiten: Wie im Sportstudio geht es nach einem lockeren Trab zum Aufwärmen mal schneller, mal steiler bis zum Schlusssprint. Je schneller das Band läuft, umso brisanter werden die Fragen. Zwischendurch gilt es für Vanessa Mai und ihren Gast auch noch, Quiz-Fragen zu lösen. Im Spiel „Double Time“ werden bekannte Songs angespielt, die im entferntesten Sinne etwas mit dem Gast zu tun haben und von ihm und Vanessa Mai erraten werden müssen. Besondere Herausforderung dabei: Der jeweilige Song läuft in doppelter Geschwindigkeit – genauso wie das Laufband.

    Zur Halbzeit der Folge wird der Weg steiler und der vordere Teil des Laufbands hebt sich an. Fortan geht es bergauf, um Tabus, Gerüchte und Geheimnisse aufzuklären. Die Fragen für die Bergetappe wurden zum Teil von der wachseneden „SWR Schlager“-Community eingesandt. Im Schlusssprint muss der Gast schließlich zehn schnelle Fragen mit jeweils nur mit einem Wort beantworten.

    Zunächst werden die Folgen im wöchentlichen Rhythmus auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht. Vom 5. Dezember an sollen alle Episoden dann auch in der ARD Mediathek abrufbar sein. „On Mai Way“ ist eine Produktion des Digitalstudios Drive beta aus Berlin im Auftrag des SWR.

    Unter der Dachmarke „SWR Schlager“ wurde jüngst ein neuer multimedialer Online-Auftritt gestartet. Neben der Website swr.de/​schlager werden kontinuierlich neue Inhalte über die entsprechenden Kanäle bei Instagram, Facebook und YouTube verbreitet. Mit der Verpflichtung von Vanessa Mai und Beatrice Egli hat sich der SWR zwei populäre Stars der Szene ins Boot geholt, die auch viele junge Follower mitbringen. Am 5. Dezember wird der Start des neuen Angebots mit der großen TV-Sendung „SWR Schlager – Die Show“ gefeiert.

    Erste Moderationserfahrung konnte Vanessa Mai bereits im Radio sammeln. Im Frühjahr dieses Jahres moderierte sie mehrmals gemeinsam mit Jörg Assenheimer die vierstündige Sendung „SWR4 BW am Morgen“. Da die Doppelmoderation gut ankam, wurde das Engagement verlängert. Bis Weihnachten moderiert Mai erneut gemeinsam mit Assenheimer jeweils mittwochs von 6 bis 10 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen