„NYPD Blue“: ABC bestellt Serienpilot zu Sequel um Sipowicz’ Sohn

    Die „New York Cops“ könnten in neuer Generation ermitteln

    "NYPD Blue": ABC bestellt Serienpilot zu Sequel um Sipowicz' Sohn – Die "New York Cops" könnten in neuer Generation ermitteln – Bild: ABC
    Das Original: „NYPD Blue“ war zwölf Jahre lang bei ABC zu Hause

    ABC schickt seine bekanntesten New Yorker Ermittler wieder zurück ins Revier. Das Network hat den Pilot zu einer Fortsetzung von „NYPD Blue“ bestellt, in deren Zentrum der Sohn der früheren Hauptfigur Detective Andy Sipowicz (Dennis Franz) stehen soll. Entwickelt wird das neue Format von Matt Olmstead („Chicago P.D.“), von „Law & Order“-Veteran Nicholas Wootton und von Jesse Bochco, dem Sohn des im April verstorbenen Original-Produzenten Steven Bochco. Jesse Bochco führte bereits bei zehn Folgen der Mutterserie Regie.

    Das neue „NYPD Blue“ ist als Fortsetzung angelegt und nicht als Reboot. So arbeitet der Polizist Theo Sipowicz hart an seinem Aufstieg zum Detective und sucht zeitgleich nach den Mördern seines Vaters. Dieses Setup schließt einen Gastauftritt des einstigen Hauptdarstellers Dennis Franz natürlich aus. Franz hat sich inzwischen weitgehend von der Schauspielerei zurückgezogen. Gastauftritte anderer ehemaliger Cast-Mitglieder sind allerdings möglich.

    Theo Sipowicz wurde in der Originalserie eingeführt und war der Sohn von Andy und der Staatsanwältin Sylvia Costas (Sharon Lawrence), die in der sechsten Staffel einen tragischen Serientod starb.

    „NYPD Blue“ feierte 1993 Premiere und brachte es bis 2005 auf zwölf Staffeln und 261 Episoden. Das Ermittler-Drama um das 15. Revier in New York gilt als eines der prägenden ‚Workplace Dramas‘ der 1990er Jahre und als einer der größten Erfolge des legendären Produzenten Steven Bochco, der auch Klassiker wie „L.A. Law“ oder „Polizeirevier Hill Street“ aus der Taufe hob.

    Dennis Franz war der einzige Hauptdarsteller, der über alle zwölf Jahre hinweg der Serie die Treue hielt – das brachte ihm vier Emmys und vier weitere Nominierungen ein. Zu der wechselvollen Besetzung gehörten auch Jimmy Smits, der spätere „CSI: Miami“-Star David Caruso und Mark-Paul Gosselaar („Franklin & Bash“).

    In Deutschland lief die Serie ab Herbst 1994 unter dem Titel „New York Cops“ auf ProSieben und wurde zunächst im Doppelpack mit dem ebenfalls noch brandneuen „Akte X“ am Montagabend ausgestrahlt. Später verschwand „NYPD Blue“ allerdings auf weitaus schlechteren Sendeplätzen. Die letzten vier Staffeln wurden hierzulande nie gezeigt.

    „NYPD Blue“ – Der Vorspann des Originals:

    18.10.2018, 12:00 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen