Neue Folgen von „SEAL Team“ mit David Boreanaz und „The Son“ mit Pierce Brosnan

    Zweite Staffeln im Juni bei TNT Serie

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 25.04.2019, 09:00 Uhr

    Pierce Brosnan als Eli McCullough in „The Son“ – Bild: James Minchin III/AMC Film Holdings LLC. All Rights Reserved.
    Pierce Brosnan als Eli McCullough in „The Son“

    Zwei actionreiche Serien werden im Juni mit neuen Folgen bei TNT Serie fortgesetzt. Einerseits wird die zweite und gleichzeitig letzte Staffel des historischen Westerndramas „The Son“ mit Pierce Brosnan gezeigt – ab dem 9. Juni sonntags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen. Andererseits kehrt das Militärdrama „SEAL Team“ zurück. Die neuen Folgen sind ab dem 6. Juni donnerstags um 20.15 Uhr zu sehen, ebenfalls mit zwei Episoden am Stück.

    Ex-James-Bond Pierce Brosnan verkörpert in „The Son“ den Ölbaron Colonel Eli McCullough. Er ist der Patriarch einer Drei-Generationen-Familie, zu der sein Sohn Pete (Garrett Droege) und dessen heranwachsende Tochter Jeannie (Sydney Lucas) zählen. Die Haupthandlung ist im Jahr 1915 angesiedelt, parallel wird in Rückblenden erzählt, wie der junge Eli (Jacob Lofland) von einem Comanchenstamm entführt wurde. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Philipp Meyer.

    In den USA wird die zweite Staffel ab kommendem Samstag (27. April) gezeigt. Es steht bereits fest, dass es darüber hinaus keine weiteren Folgen mehr geben wird. Im Februar entschied sich der auftraggebende US-Kabelsender AMC gegen eine weitere Fortsetzung.

    „SEAL Team“ stammt aus der Feder von Benjamin Cavell („Homeland“) und erzählt von den härtesten und gefährlichsten Einsätzen der Elite-Einheit SEAL der US-Navy. „Bones“-Star David Boreanaz verkörpert den Soldaten Jason Hayes, der einem Einsatzteam vorsteht. Ray Perry (Neil Brown jr.; „Straight Outta Compton“) ist der Dienstälteste der Truppe und versteht sich blind mit Hayes. Der loyale Sonny Quinn (A.J. Buckley) dagegen ist ein herausragender Soldat, der jedoch zu selbstzerstörerischem Verhalten neigt. Als SEALs sind sie es gewohnt, jederzeit weltweit auf geheime Einsätze geschickt zu werden, doch was sie dort erleben, belastet auch ihre eigenen Familien.

    In den USA lief die erste Hälfte der zweite Staffel auf dem Network CBS, die quotentechnisch nicht mehr mit den überdurchschnittlichen Zahlen der ersten Staffel mithalten konnte. In Deutschland zeigte Sat.1 zwischen Juli und September 2018 die erste Staffel am späten Montagabend mit mittelprächtigen Quoten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • LegendenLebenEwig (geb. 1983) am 10.08.2019 14:07melden

      Weiß jemand schon, wann die Pay-TV-Fuzzis die 2. Staffel für's Free-TV freigeben?
        hier antworten
      • serieone am 25.04.2019 12:50melden

        Prima, es geht weiter.
          hier antworten

        weitere Meldungen