Netflix verlängert „The Ranch“ und „Castlevania“

    Neue Staffeln für Comedy und Animationsserie

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.11.2018, 11:52 Uhr

    „The Ranch“ – Bild: Netflix/Greg Gayne/
    „The Ranch“

    Netflix informiert über die Verlängerung von zwei Eigenproduktionen. Einerseits darf sich die Ashton-Kutcher-Comedy „The Ranch“ über die mittlerweile vierte Staffel freuen, andererseits gab der Streamingdienst grünes Licht für dritte Staffel der Animationsserie „Castlevania“:

    Wie die vorherigen Staffeln soll auch die vierte Auflage von „The Ranch“ insgessamt 20 Episoden umfassen. Neben Ashton Kutcher kehren auch Sam Elliott und Elisha Cuthbert zurück. Darüber hinaus bleibt Dax Shepard an Bord, der ab der zweiten Hälfte der dritten Staffel in wiederkehrenden Gastauftritten zu sehen ist. Er füllt die Lücke von Danny Masterson, der nach Vergewaltigungsvorwürfen aus der Serie entlassen wurde (fernsehserien.de berichtete).

    „The Ranch“ stammt aus der Feder von Don Reo und Jim Patterson und ging als allererste eigenproduzierte Netflix-Comedy an den Start. Neu war auch das Veröffentlichungsmodell: Die Staffeln von „The Ranch“ werden stets in zwei Hälften à zehn Episoden aufgeteilt. Noch liegt der Veröffentlichungstermin für die zweite Hälfte der dritten Staffel („Teil 6“) nicht vor.

    „Castlevania“ ist eine animierte Horrorserie und richtet sich entsprechend an Erwachsene. Basierend auf einer langlebigen Videospielreihe von Konami handelt die Serie vom Kampf des letzten überlebenden Mitglieds der Belmont-Familie, das die Welt vom in Osteuropa wütenden Vlad Dracula Tepe – Dracula – befreien will. Seit dem 26. Oktober ist die zweite Staffel bei Netflix verfügbar. Nachdem bereits Richard Armitage, der in der englischen Sprachfassung Trevor Belmont die Stimme leiht, vor einigen Monaten die Verlängerung ausplauderte, bestätigte der Streamingdienst die Bestellung der dritten Staffel nun offiziell. Zehn weitere Episoden werden produziert. Frederator Studios steht hinter der Serie, die Produzenten sind Warren Ellis, Kevin Kolde, Adi Shankar und Fred Seibert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Vritra am 02.11.2018 15:03melden

      Das freut mich, obwohl die zweite Staffel leider deutlich konventioneller war, als die (zu kurze) erste.

      Allerdings frage ich mich, wohin die Geschichte nun steuert. Der Plot der Staffeln 1 + 2 ist ja zu Ende erzählt.

      Der heißt übrigens Vlad TepeS
        hier antworten
      • Kattensteert am 01.11.2018 15:05melden

        Die Verlängerung von Castlevania freut uns wirklich sehr. Wir schauen das im Original und finden die trockene Art des Humors echt klasse; kann lange so weitergehen:)
          hier antworten

        weitere Meldungen