Netflix-Neuigkeiten: Animeserie „Neo Yokio“ mit namhaftem Cast

    Fortsetzung zum „Zauberschulbus“, „Lady Dynamite“

    Bernd Krannich – 08.09.2017, 12:15 Uhr

    Kaz Kaan in „Neo Yokio“

    Neuigkeiten von Netflix: Der Streaming-Dienst hat mit „Neo Yokio“ eine neue Animeserie angekündigt, die zumindest in der englischen Sprachfassung einen enormen Sprecher-Cast verweisen kann. Daneben gibt es mit „Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs“ die Fortsetzung einer Kinderserie aus den 1990ern und einen Termin für die zweite Staffel der Comedyserie „Lady Dynamite“.

    Leider hat Netflix keines der in dieser Meldung verwendeten Videos in einer deutschen Version veröffentlicht.

    Neo Yokio
    Am 22. September startet die neue sechsteilige Animeserie „Neo Yokio“. Jaden Smith („Karate Kid“) spielt darin ein Mitglied der High Society der namensgebenden Stadt, die bevölkerungsreichste und diverseste Stadt im Nordamerika der Zukunft. Kaz Kaan ist genauer gesagt der jüngste Spross einer magiekundigen Familie von Dämonenjägern, die unter dem Namen „Magistocraten“ bekannt sind – und die wohl Neo Yokio in der Vergangenheit befreit hatten.

    Während Kaz im Auftrag seiner Tante Agatha (Susan Sarandon) weiterhin der Jagd auf Dämonen nachgeht, würde er sich viel lieber mit Feldhockey beschäftigen. Und damit, sein jüngst gebrochenes Herz zu umsorgen.

    Im Alltag hat Kaz seinen Mecha-Diener Charles (gesprochen von Jude Law) und seine beiden Freunde Lexy und Gottlieb um sich (Comedians The Kid Mero und Desus Nice). Kaz’ „Erzfeind“ ist Arcangelo Corelli (Jason Schwartzman), der sich als „begehrenswertester Junggeselle der Stadt“ sieht – und Kaz dabei auf den zweiten Rang verdrängt. Durch die Bekanntschaft mit der ehemaligen Mode-Bloggerin Helena St. Tessero (Tavi Gevinson) sieht Kaz sein Weltbild und sein Selbstverständnis in Frage gestellt.

    Die Riege der Gastsprecher umfasst unter anderem Richard Ayoade, Stephen Fry, Steve Buscemi, Alexa Chung, Willow Smith, Ike Barinholtz, Katy Mixon, Annet Mahendru, Kiernan Shipka und Amandla Stenberg.

    Trailer zu „Neo Yokio“


    Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs
    Am 29. September startet die neue Kinderserie „Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs“ (OT: „The Magic School Bus Rides Again“). Dabei handelt es sich um eine indirekte Fortsetzung von „Der Zauberschulbus“ (OT: „The Magic School Bus“), damals für den US-Sender PBS produziert. In der Serie reisten die Schüler von Mrs. Fissel (Lily Tomlin; „Grace and Frankie“) und sie selbst an die interessantesten Orte, wo haarsträubende Abenteuer zu bestehen waren.

    In der Fortsetzung nun ist Mrs Fissles jüngere Schwester, Fiona Felicity Fissle (Kate McKinnon, „Saturday Night Live“), die Lehrerin und unternimmt mit den Schülern neue Reisen. „Hamilton“-Star Lin-Manuel Miranda schrieb die aktualisierte Titelmelodie.

    Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs


    Lady Dynamite
    Netflix hat den 10. November als Veröffentlichungstermin für die zweite Staffel von „Lady Dynamite“ verkündet. Die Serie trägt autobiografische Züge und basiert auf dem, „was Maria Bamford inzwischen als ihr Leben akzeptiert“. Die Episoden beleuchten verschiedene Lebensabschnitte der Komikerin und enthalten auch surreale Elemente. Insgesamt dreht sich die Serie also um eine Frau, deren Leben zuerst vollkommen außer Kontrolle gerät, bevor sie es wieder unter Kontrolle bekommt.

    Ankündigung der zweiten Staffel von „Lady Dynamite“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen