NBC stellt Comedy „Champions“ nach erster Staffel ein

    Mindy Kaling-Serie endet nach nur zehn Episoden

    NBC stellt Comedy "Champions" nach erster Staffel ein – Mindy Kaling-Serie endet nach nur zehn Episoden – Bild: NBC
    „Champions“

    Die Upfronts sind bereits seit über einem Monat vorbei. Doch bislang konnten Fans der NBC-Comedy „Champions“ noch auf eine zweite Staffel bei dem US-Network oder einem Streaming-Anbieter hoffen. Nun steht aber fest, dass die Serie von Mindy Kaling nicht fortgesetzt wird. „Champions“ endet nach der ersten Staffel und nur zehn Episoden.

    „Champions“ ging erst zur Midseason im März an den Start und handelte von dem Fitnessstudio-Betreiber Vince (Anders Holm, „Workaholics“). Eigentlich hat er keine Ambitionen und lebt mit seinem jüngeren Bruder Matthew (Andy Favreau) in den Tag hinein. Entsprechend schockiert ist Vince, als eines Tages der 15-jährige Michael (J.J. Totah) bei ihm vor der Tür steht, behauptet, sein Sohn zu sein und bei ihm einziehen will – für Michael ist ein Unterkommen beim bisher unbekannten Vater die einzige Chance, sich den Traum vom Besuch einer renommierten Schule für darstellende Künste in dessen Heimatstadt zu ermöglichen. Die drei ungleichen Männer bilden so einen neuen Familienverbund – was der Serie viele Punkte bei den Kritikern einbrachte, aber eben beim Massenpublikum kein sonderlicher Erfolg wurde.

    Die Serie stammte aus der Feder von Charlie Grady („The Office“) und „The Mindy Project“-Veteranin Mindy Kaling, die auch als Michaels Mutter Priya einen Gastauftritt absolviert. Produziert wurde das Format von Universal Television.

    Die Entscheidung gegen eine Fortsetzung von „Champions“ war laut Deadline recht knapp und wurde nun erst getroffen, als die Vertrags-Optionen auf die Darsteller an diesem Wochenende ausliefen. Eine zweite Staffel bei Netflix war ebenfalls im Gespräch, da der Streaming-Anbieter die internationalen Vertriebsrechte an der Comedy hält – auch wenn sie in Deutschland dort bislang nicht abrufbar ist.

    30.06.2018, 14:30 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Fernsehschauer am 30.06.2018 15:51

      Da Champions eine Universal Sendung ist, und die es schwer haben in Deutschland wird sie entweder beim Universal Channel landen oder eben halt bei Netflix, Da gehe ich aber eher von Herbst aus,wir wissen ja alle wie lange es bei Good Girls gedauert hat....
        hier antworten