Nach zwölf Jahren: Sat.1 stellt „Britt“ ein

    Letzte Daily-Talkshow verschwindet

    Glenn Riedmeier – 21.03.2013, 12:16 Uhr

    Britt Hagedorn

    Nach zwölf Jahren beendet Sat.1 seine letzte verbliebene tägliche Talkshow. Nach Bild-Informationen wird „Britt – Der Talk um Eins“ nur noch bis Sommer laufen und dann schließlich abgesetzt. Grund sind die deutlich gesunkenen Einschaltquoten. Der Sender möchte allerdings auch weiterhin mit Moderatorin Britt Hagedorn zusammenarbeiten.

    Wer noch einmal in den ‚Genuss‘ von Beziehungsstreitigkeiten, Frauen in Unterwäsche jeglicher Konfektionsgröße sowie diversen Vaterschafts- und Lügendetektor-Tests kommen möchte, hat noch bis zum 5. Juni Zeit – an diesem Tag wird die letzte Sendung aufgezeichnet. Laut Bild sollen die Moderatorin und ihre Redaktion erst am gestrigen Mittwoch (20.3.) von der Absetzung erfahren haben.

    Sat.1-Sprecherin Diana Schardt äußerte sich gegenüber der Boulevardzeitung wie folgt: „12 Jahre hat Britt Hagedorn mit ihrer Talkshow ‚Britt‘ das Genre entscheidend geprägt und jahrelang Topquoten geholt. Die Quoten der letzten Monate haben jedoch gezeigt, dass Talk offenbar nicht mehr den Nerv der Zuschauer trifft. Deshalb haben wir uns entschieden, die Sendung nur noch bis in den Sommer zu produzieren. Mit Britt Hagedorn sind wir in intensiven Gesprächen über neue gemeinsame Projekte.“

    Die Sendung startete im Jahr 2001, zu einer Zeit, in der der deutsche Fernsehnachmittag noch von zahlreichen Talkshows geprägt war. „Arabella“, „Andreas Türck“, „Vera am Mittag“, „Bärbel Schäfer“ und „Hans Meiser“ sind nur die bekanntesten Vertreter des ab Sommer 2013 nun völlig ausgestorbenen Genres. Im Grunde startete „Britt“, als der Daily Talk bereits die ersten Abnutzungserscheinungen zeigte und die Formate nach und nach eingestellt wurden. Deshalb ist es nahezu verblüffend, dass Britt Hagedorns Talk tatsächlich zwölf Jahre lang durchhielt. 2011 feierte man das zehnjährige Jubiläum noch mit Top-Quoten, doch in den letzten Monaten ging das Interesse spürbar zurück.

    Nach dem Ende der täglichen Gerichtsshows beerdigt Sat.1 mit „Britt“ also auch den Daily Talk. Es bleibt die spannende Frage, ob sich der Sender, der ohnehin längst ein Relevanzproblem hat, an interessante und innovative Formate als Ersatz herantraut, oder ob einfach die tägliche Dosis „Pures Leben – Mitten in Deutschland“ oder „Familien-Fälle“ erhöht wird. Ein Comeback der gefloppten gescripteten Talkshows „Annica Hansen“ und „Ernst-Marcus Thomas“ ist zumindest auszuschließen. Ein kleiner Trost.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Hoffentlich erscheint diese Frau nicht mehr auf dem Bildschirm.
      • am via tvforen.demelden

        Keine Chance der Sender möchte weiter mit ihr zusammen arbeiten.
      • am via tvforen.demelden

        Trierer schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Keine Chance der Sender möchte weiter mit ihr zusammen arbeiten.

        Das war zu erwarten. Aber jedem Zuschauer steht es frei garnicht erst einzuschalten. Dieses Recht sollte er mal konsequent ausnutzen ... ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Seh ich auch so,wem es gefällt.
    • am via tvforen.demelden

      Ich habe keine Folge gesehen :)
      • am via tvforen.demelden

        @ Kate

        Falsche Feststellung, ich schau mir den scheiss bestimmt nicht an :)

        Fernsehen schaue ich fast gar nicht, nur selektiert und sehr wenig, höre lieber Radio.
        Für das Fernsehen fehlt mir leider die Zeit, da ich noch wichtigeres zu tun habe, wie zum Beispiel arbeiten.

        Folge 110 bei Kurz Kommentiert:

        http://fernsehkritik.tv/tv-magazin/
        • am via tvforen.demelden

          Ich kannte die Sendung nicht das ich sie beurteilen könnte,aber wenn die Frau dort auch so scheinheilig und verlogen (an) moderiert hat wie bei "schwer verliebt" dann kann ich eine Absetzung nur begrüßen.
          Furchtbare Frau.
          • am via tvforen.demelden

            Eher wohl die Kohle, trotzdem muß so eine scheisse nicht sein.

            Besser man hätte die bräsige Britt und ihre Redaktion mal dran angeschlossen !
            • am via tvforen.demelden

              Zum einen stelle ich fest, dass du wohl die Sendung sehr aufmerksam verfolgt hast. Mir ist die Sache mit den "gefolterten" Männern ebenso wie alle anderen Sendungen von ihr völlig entgangen.

              Zum anderen finde ich es bezeichnend, dass du dich so vehement darüber beschwerst. Ich geh um die Zeit arbeiten oder bin unterwegs oder schau was anderes.

              Ich werde nicht von einer unsichtbaren Macht am Fernseher festgehalten.
            • am via tvforen.demelden

              Zini1980 schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Eher wohl die Kohle, trotzdem muß so eine scheisse nicht sein.
              >
              > Besser man hätte die bräsige Britt und ihre Redaktion mal dran angeschlossen !

              Na mal abwarten was in den letzten Sendungen passiert ... *gg*
          • am via tvforen.demelden

            Doch sie war schlimm, eines der letzten Beispiele gefällig ?

            Männer das gefühl von Wehen zu vermitteln, in dem sie unter Strom gesetzt werden, hat ja was von Foltermethoden.
            • am via tvforen.demelden

              Zini1980 schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Doch sie war schlimm, eines der letzten Beispiele
              > gefällig ?
              >
              > Männer das gefühl von Wehen zu vermitteln, in
              > dem sie unter Strom gesetzt werden, hat ja was von
              > Foltermethoden.

              Immerhin machen die Männer freiwillig mit und im gesundheitsschädlich Maße wird es wohl kaum gewesen sein.
            • am via tvforen.demelden

              Ich finde das gut! :-)
          • am via tvforen.demelden

            Du lieber Himmel, Britt ist weg, ein Sieg für die Menschheit!

            Zumindest klingt das so, wenn man das hier liest.

            So schlimm war die Sendung auch nicht.
            Das war eine Talkshow im abgeschwächten US-Stil. Wenigstens war das kein SR-Mist wie "Mitten im Leben".
            Nicht dass ich die Sendung verfolgt habe und mich der Verlust persönlich betrifft, doch irgendwie ist mir das hier zu sehr "Verbrennt die Hexe. Die Hexe ist tot".
            • am via tvforen.demelden

              Hää? War nicht vor ca. einem halben Jahr schon mal die Rede davon, dass diese Sendung definitiv beendet wird? Was schreibt diese Zeitschrift da wieder? *kopfkratz*
              • am via tvforen.demelden

                Immerhin gibts nun keine Talkshow solchen Stils nicht mehr - damit haben wir was geschafft, was die Amis noch nicht geschafft haben ;)
                • am via tvforen.demelden

                  Spenser schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Immerhin gibts nun keine Talkshow solchen Stils
                  > nicht mehr - damit haben wir was geschafft, was
                  > die Amis noch nicht geschafft haben ;)


                  Kein Grund zur Freude denn man hat immer nur noch die Wahl zwischen Pest und Cholera bei Sat1, RTL und co.
                • am via tvforen.demelden

                  Spenser schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  ...damit haben wir was geschafft, was
                  > die Amis noch nicht geschafft haben ;)


                  Hä, wer hat hier etwas geschafft? Einzig Britt und ihr Team hat es geschafft durch ihre miese Arbeit das Ende dieser Show zu besiegeln.
                • am via tvforen.demelden

                  derletzte schrieb:
                  -------------------------------------------------------

                  > Hä, wer hat hier etwas geschafft? Einzig Britt
                  > und ihr Team hat es geschafft durch ihre miese
                  > Arbeit das Ende dieser Show zu besiegeln.

                  Ich meine, dass es das deutsche Fernsehen geschafft hat (endlich!), auch die letzte Talkshow in die ewigen Jagdgründe zu schicken. In den uSA laufen die Talkshows ja immer noch ;)

                  Britt hin oder her - jeder dieser miesen Talk-Shows, die es gab,hätten nie auf Sendung gehen dürfen ;)
                • am via tvforen.demelden

                  Swifty Morgan schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Kein Grund zur Freude denn man hat immer nur noch die Wahl zwischen Pest und Cholera bei Sat1, RTL und co.


                  Man hat immer noch die erste Wahl, den Ferneseher gar nicht erst einzuschalten.
                • am via tvforen.demelden

                  Spenser schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Ich meine, dass es das deutsche Fernsehen geschafft hat (endlich!), auch die letzte Talkshow in die ewigen Jagdgründe zu schicken. In den USA laufen die Talkshows ja immer noch ;)

                  Hää? Es gibt doch aber im Deutschen Fernsehen im Abendprogramm noch haufenweise Talkshows ...

                  Spenser schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Britt hin oder her - jeder dieser miesen Talk-Shows, die es gab, hätten nie auf Sendung gehen dürfen ;)

                  Na wenn doch aber jeder Mist in den USA zum Kult wird, müssen wir Deutschen doch diesen Kult auch nachäffen. Wir haben doch keine eigenen Ideen ... *ironie-modus-aus* ;o)
              • am via tvforen.demelden

                Bevor hier noch mehr gejubelt wird:
                Ich würde erstmal abwarten, was Sat1 auf dem Programmplatz zukünftig zeigt.
                Ich traue denen zu, dass da noch viel bescheidenere Sendungen laufen!

                Christian
                • am via tvforen.demelden

                  Eins ist gewiß, eine Sendung auf gleichem niveau!
                • am via tvforen.demelden

                  ChB schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > ... Ich traue denen zu, dass da noch viel bescheidenere Sendungen laufen!

                  Die auch weiterhin niemand schauen muss ...
              • am via tvforen.demelden

                Wieviele Vaterschaftstests wohl in diesen 12 Jahren getätigt wurden...?
                • am via tvforen.demelden

                  Und vor allem: Wo kann man jetzt bei Bedarf die Vaterschaftstests machen?
              • am via tvforen.demelden

                12 Jahre waren definitiv 12 Jahre zuviel *gg*
                • am via tvforen.demelden

                  Wenigstens weiß jetzt jeder in Deutschland wer sein Vater ist.
              • (geb. 1969) am melden

                Auf ORF 2 gibt es seit 1999 die Barbara Karlich Show, Einschaltquoten so lala
                  hier antworten
                • am via tvforen.demelden

                  Endlich!!! Mehr kann man da schon fast nicht mehr sagen, das Niveau auf dem die Dame die letzten 2-3 Jahre getalkt hat waren doch auch schon unterste Schublade. Allein die Sache mit dem Lügendetektor ist lächerlich gewesen.
                  • am via tvforen.demelden

                    Ich kann das Gesicht von Britt nicht länger ertragen.

                weitere Meldungen