Nach „4 Blocks“: TNT Serie legt mit Eigenproduktion „Para – Wir sind King“ nach

    Neue Serie von den „4 Blocks“-Machern

    Vera Tidona – 17.06.2020, 11:46 Uhr

    TNT Serie bestellt eine weitere eigenproduzierte Serie mit dem Titel „Para – Wir sind King“. Die neue Dramaserie stammt von den Machern der erfolgreichen Mafiaserie „4 Blocks“, ebenfalls eine TNT-Originalproduktion, und handelt von vier Freundinnen in Berlin-Wedding. Nach einer passenden Besetzung wird noch gesucht.

    Die Serie handelt von den vier besten Freundinnen Jazz, Fanta, Hajra und Rasaq, die auf den Straßen im rauen Berliner Stadtteil Wedding aufgewachsen sind und nun an der Schwelle zum Erwachsenwerden trotz großer Träume in eine ungewisse Zukunft blicken. Ein zufälliger Fund verspricht den Vieren schnelles Geld und ein besseres Leben. Dabei wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

    Die sechsteilige Dramaserie „Para – Wir sind King“ stammt von Regisseur Özgür Yildirim und den Autoren Hanno Hackfort, Luisa Hardenberg und Katharina Sophie Brauer. Für das Konzept zeichnen Hackfort, Bob Konrad und Richard Kropf verantwortlich. Produziert wird die Serie von Wiedemann & Berg für WarnerMedia.

    Nach den Serienhits „Add a Friend“, „Weinberg“ und der vielfach ausgezeichneten Mafiaserie „4 Blocks“ zählt „Para – Wir sind King“ zum Portfolio der Eigenproduktionen des Senders TNT Serie, neben der bereits angekündigten Coming-of-Age-Serie „Almost Fly“ (fernsehserien.de berichtete).

    Die Dreharbeiten sollen unter Einhaltung aller aktuellen Vorsichtsmaßnahmen noch in diesem Jahr beginnen. Wer für die Hauptrollen der vier Freundinnen in Frage kommt, wird noch bekannt gegeben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen