Miranda Rae Mayo stößt zu „Chicago Fire“

    Gastrolle für Charisma Carpenter in „Chicago P.D.“

    Stephanie Monecke – 19.01.2016, 16:00 Uhr

    Miranda Rae Mayo in „Blood & Oil“ – Bild: ABC
    Miranda Rae Mayo in „Blood & Oil“

    Die Feuerwache 51 bekommt weibliche Verstärkung: „Chicago Fire“ verpflichtet Miranda Rae Mayo als neue Feuerwehrfrau. Sie wird für das NBC-Drama in einer größeren wiederkehrenden Rolle zu sehen sein, so Deadline. Die Serie befindet sich aktuell in der vierten Staffel und wurde schon für eine weitere verlängert. Möglicherweise dann mit Mayo im Hauptcast.

    Stella Kidd ist der Name ihrer Serienfigur – einer derben, zähen und schamlosen Feuerwehrfrau. Sie ist lustig, scharfsinnig und furchtlos. Mit ihrer Ankunft ist Dawson (Monica Raymund) nun nicht mehr die einzige Feuerwehrfrau im Team. Dass zwei Frauen zusammen in einer Einheit sind, ist in der Realität eher eine Seltenheit, doch genau das hat die Produzenten zu dieser Idee verleitet.

    Mayo gehörte zur Hauptdarsteller-Riege der ABC Serie „Blood & Oil“. Zudem war sie erst kürzlich in wiederkehrenden Rollen von „Pretty Little Liars“ und „The Game“ zu sehen.

    Das Spin-off „Chicago P.D.“ wird ebenfalls ein neues Gesicht bekommen: Charisma Carpenter wird in einer Gastrolle als ehemalige Anwältin zu sehen sein, die mittlerweile medizinisches Marihuana verkauft. Laut TVLine könnte sich möglicherweise eine romantische Beziehung zwischen ihr und Detective Halstead (Jesse Lee Soffer) anbahnen.

    „Chicago P.D.“ startete Anfang des Jahres in den USA mit der zweiten Hälfte der dritten Staffel. In Folge 15 mit dem englischen Titel „A Night Owl“ wird Carpenter ihren ersten Auftritt haben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen