„Maniac“: Trailer zur neuen Dramedy mit Emma Stone

    Stone und Jonah Hill verlieren bei Netflix den Verstand

    "Maniac": Trailer zur neuen Dramedy mit Emma Stone – Stone und Jonah Hill verlieren bei Netflix den Verstand – Bild: Michele K. Short / Netflix
    „Maniac“

    Nachdem letzte Woche im Rahmen einer größeren Veranstaltung zur lange erwarteten Serie „Maniac“ nur ein kurzer Teaser veröffentlicht wurde (fernsehserien.de berichtete), folgt nun ein ausführlicher Trailer. Am 21. September wird die Miniserie um die Teilnehmer an einer ungewöhnlichen Psychotherapie-Methode veröffentlicht.

    Trailer zu „Maniac“ (deutsche Synchronfassung)

    Trailer zu „Maniac“ (englische Originalfassung)

    In der Serie, die in einer Welt spielt, die unserer ähnelt, bietet der Arzt Dr. James K. Mantleray (Justin Theroux) eine neue, wissenschaftliche Behandlungsmethode an, die alle mentalen Probleme lösen könne, vom gebrochenen Herzen bis zu chronischen psychischen Erkrankungen. Und die funktioniert so gut, dass so ziemlich kein einziger Patient in einem katatonischen Zustand endete!

    So haben sich Annie und Owen zusammen mit zehn anderen Freiwilligen in die Hallen von Neberdine Pharmaceutical and Biotech begeben, da sie mit ihrem Leben unzufrieden sind. Annie Landsberg (Emma Stone) hat sich der Studie angeschlossen, weil sie ziellos und unbeteiligt is. Sie ist stark fixiert auf ihre zerbrochenen persönlichen Beziehungen zu ihrer Mutter und ihrer Schwester; Owen Milgrim (Jonah Hill) ist der fünfte Sohn eines wohlhabenden New Yorker Industriellen, der in seinem Leben nie richtig Fuß fassen konnte und bei dem die Ärzte streiten, ob er unter Schizophrenie leidet.

    Serienschöpfer ist Patrick Somerville, während Cary Fukunaga alle Episoden als Regisseur inszenierte – wie auch schon bei der ersten Staffel von „True Detective“.

    06.08.2018, 16:04 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen